Einreisende aus Deutschland oder anderen EU-Mitgliedsstaaten unterliegen aktuell in Polen grundsätzlich keiner Quarantänepflicht. Eine zehntägige Quarantänepflicht gilt für Menschen, die 

  • die über eine der polnischen EU-Außengrenzen nach Polen einreisen (hierbei gelten in einigen Fällen Ausnahmen, die auf der Webseite der polnischen Grenzbehörde eingesehen werden können). 
  • die  mit Personen in Kontakt gekommen sind, die mit dem Coronavirus infiziert sind oder bei denen der Verdacht vorliegt. 

In Polen wird zwischen Isolierung und Quarantäne unterschieden

  • Die Quarantäne ist für gesunde Menschen vorgesehen, die aufgrund eines Infektionsgeschehens das Risiko einer Infektion aufweisen. 
  • Die Isolierung gilt für Menschen, bei denen ein positives Covid19-Testergebnis vorliegt 

Bestimmungen bei Isolation

  • Die häusliche Isolierung dauert 10 Tage, sofern die betroffene Person keine Symptome zeigt. 
  • Für den Fall, dass Symptome des Coronavirus während der Isolierung zu Hause auftreten, die Isolierung durch den Hausarzt verlängert. Die Beendigung der Isolierung darf nicht früher als 13 Tage nach Auftreten der Symptome erfolgen, wobei der Patient während der letzten 3 Tage der Isolierung keine Symptome zeigen darf. 
  • Im Falle der Isolation im Krankenhaus entscheidet der zuständige Arzt über das Ende der Isolation. Auch in diesem Fall darf der Patient nicht früher als 13 Tage ab dem Tag des Symptombeginns und mindestens dreitägiger Asymptomatik aus der Isolation entlassen werden. 

Bestimmungen bei Quarantäne

  • Die Dauer einer durch die Gesundheitsbehörden auferlegte Quarantänepflicht (etwa wegen der Einreise aus nicht EU-Staaten oder aufgrund eines Infektionsgeschehen im sozialem Umfeld) wurde auf 10 Tage verkürzt. 
  • Bei Asymptomatischem Verlauf wird von der Testpflicht abgesehen. 
  • Eine Quarantänepflicht aufgrund eines Infektionsgeschehens herrscht nur noch bei direktem Kontakt mit einer positiv getesteten Person. 
  • Dritte, die mit einer sich in Quarantäne zu begebenden Person zusammenleben sind mittlerweile von einer Quarantänepflicht ausgenommen. 
  • Für Dritte, die mit einer positiv getesteten Person zusammenleben gilt ab dem Tag des vorliegenden Testergebnisses eine Quarantänepflicht, die frühestens sieben Tage nach Ende der Isolierung der positiv getesteten Person endet. 
  • Ärzte sind von dieser Regelung ausgenommen. 

Welche Regelungen gelten während der Quarantäne?

Das Haus darf nicht verlassen werden. Dies gilt auch für folgende Gründe:

  • Hundebesitzer sind ausdrücklich nicht von dieser Regelung ausgenommen, auch nicht um mit dem Hund spazieren zu gehen. 
  • Das Haus darf ausdrücklich nicht verlassen werden, um Einkaufen zu gehen. 
  • Das Haus darf nicht verlassen werden, um einen Arzt aufzusuchen. Bei Krankheitssymptomen (Unwohlsein, Fieber, Atemnot, Husten) sollen sich die betroffenen Personen an eine Klinik oder den Hausarzt wenden, um eine Telefon- oder Videosprechstunde zu vereinbaren. Weitere Schritte müssen in Absprache mit dem verantwortlichen Arzt unternommen werden. 

Wichtiger Hinweis

Die Einhaltung der Quarantänepflicht wird regelmäßig von der Polizei überprüft. Bei Verletzung der Quarantänepflicht drohen Geldstrafen von bis zu 30.000 Zloty (6.700€)