Ich war schon mehrmals in Polen, darunter auch in Krakau. In diesem Jahr also mal privat. Polenreisen hat alle meine Wünsche für die Reise, die Unterbringung, Empfehlungen für Essen und Kultur in liebevoller Weise und ganz ausgezeichnet erfüllt. Danke!

Sehr geehrte Frau Jajte,

 meine Rückmeldung bezüglich unserer Polenreise vom Mai, die Sie so gut organisiert haben, kommt leider etwas verspätet,da wir Besuch und noch andere Termine hatten.

 Wir bedanken uns vielmals für die gute Vorbereitung mit den hilfreichen Infos. Alles hat, wie vorgesehen bestens geklappt:

  • Der Flug und die Abholung vom Flughafen zum Hotel waren zuverlässig.
  • Die Hotels waren ebenfalls gut gewählt hinsichtlich Lage und Ausstattung, einschließlich des reichhaltigen Frühstücksangebots.
  • Die Sehenswürdigkeiten in den Städten Warschau und Lublin haben wir ausgiebig besichtigt und waren davon sehr beeindruckt.
  • Bes. gut hat uns die Altstadt von Warschau mit der Architektur der Gebäude gefallen und die Kapelle im Schloss von Lublin.
  • Positiv war auch die Verlängerung unseres Aufenthalts. Sie ermöglichte uns mehr Zeit mit unserer Freundin und ihren Angehörigen zu verbringen.
  • So war auch noch ein Ausflug nach dem malerischen Kazimierz Dolny möglich.
  • In Polen muss niemand verhungern, denn das Essen ist stets reichlich und schmackhaft. Wir fühlten uns sehr verwöhnt.
  • Auch der Rückflug war, wie vorgesehen, pünktlich und angenehm.
  • Es war insgesamt eine sehr interessante Reise mit vielen bereichernden Eindrücken.

Da es in Polen noch andere interessante Städte gibt, ist es gut möglich, dass wir wieder auf Ihre Unterstützung hinsichtlich der Planung und Durchführung zurückgreifen. Einstweilen nochmals ganz herzlichen Dank für Ihre engagierte Hilfe der Reise nach Warschau und Lublin.

 Mit freundlichen Grüßen,

M. G. und G. H.

Guten Morgen Frau Tejwan-Bopp,

 

auf diesem Weg möchten wir uns bei Ihnen für die Organisation unserer Reise nach Niederschlesien und Breslau bedanken – und Ihnen gerne eine entsprechende Rückmeldung geben.

 

Sehr gut untergebracht und vor Ort individuell und angenehm betreut waren wir in der Villa Nova bei Ehepaar Kucharski. Wir waren sehr gerne dort!

 

Eher weniger empfehlen würden wir allerdings das Hotel TUMSKI in Breslau. Hier scheint es vor Ort an Führung und Aufmerksamkeit bezüglich Haustechnik und organisatorischer Abläufe zu mangeln. Gleichwohl hatten wir einen interessanten und kurzweiligen Aufenthalt in dieser schönen und sehr lebendigen Stadt!

 

Sehr gerne werden wir wieder nach Polen reisen und hierzu auch Ihre Dienste wieder in Anspruch nehmen!

 

 

Mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart

Im Januar 2019 ging die bestürzende Nachricht vom tödlichen Attentat auf Danzigs Oberbürgermeister, Paweł Adamowicz, um die Welt. Der Regionalpolitiker setzte sich während seiner Amtszeit für eine weltoffene und tolerante Stadt ein und wurde damit zur Ikone für all diejenigen, die sich in Polen für Menschenrechte, Schutz von Minderheiten und Demokratie engagieren. Wir sind große Liebhaberinnen der ehemaligen Hansestadt, die ihre weltstädtische Offenheit bis heute bewahrt hat.

(mehr …)

Im Januar 2019 ging die bestürzende Nachricht vom tödlichen Attentat auf Danzigs Oberbürgermeister, Paweł Adamowicz, um die Welt. Der Regionalpolitiker setzte sich während seiner Amtszeit für eine weltoffene und tolerante Stadt ein und wurde damit zur Ikone für all diejenigen, die sich in Polen für Menschenrechte, Schutz von Minderheiten und Demokratie engagieren. Wir sind große Liebhaberinnen der ehemaligen Hansestadt, die ihre weltstädtische Offenheit bis heute bewahrt hat.

(mehr …)