Erleben Sie die Vielfalt der Polnischen Städte! Krakau, die ehemalige Hauptstadt und Königssitz des Landes, kann mit seiner eleganten und unversehrten Altstadt überzeugen. Besteigen Sie den weltberühmten Wawel-Berg, auf dessen Gipfel die Königsfestung thront, besichtigen Sie das historische jüdische Viertel Kazimierz oder tauchen Sie ab in die unterirdische Welt des Salzbergwerks Wieliczka. Auch die heutige Hauptstadt Warschau ist ein absoluter Höhepunkt. Auch im warsten Sinne des Wortes. Denn die postmodernen Wolkenkratzer in der Innenstadt zeugen von dem unglaublichen Aufschwung, den das gesamte Land in den letzten 20 Jahren erlebt hat. In den prachtvollen Jugendstilboulevards, die die Zerstörungswut der Nazis überlebten, spürt man heute den Puls der Metropole. Kneipen jeglicher Couleur reihen sich hier aneinander, junge Menschen aus allen Ecken des Landes eignen sich hier ihren Sehensuchtsort an. Die nach dem Krieg rekonstruierte Altstadt wurde akribisch und großflächig wiederaufgebaut. Heute stehen die malerischen Gassen der bunten Altstadt auf der UNESCO Weltkulturerbeliste. Auch Breslau, Europäische Kulturhauptstadt 2016, Danzig, die Perle an der Ostsee, Posen, die moderne Handelsstadt, Lodz, die ehemalige Textilhochburg und Kattowitz, Hauptstadt der polnischen Industriemoderne, können im Ranking der sehenswertesten Städte Polens problemlos mithalten. Es gibt also viel zu entdecken!