Ermland (Warmia) und Masuren ist eine Wojewodschaft im Nordosten Polens, die im Norden an die russische Enklave Königsberg (Kaliningrad) grenzt. Das dünnbesiedelte Gebiet zeichnet sich durch seine unberührte Natur und ursprünglichen Dörfer aus. Etwa ein Drittel des gesamten Gebiets ist bewaldet. Doch das absolute Naturhighlight ist natürlich die Masurische-Seenplatte. Eine endlos weite Seenlandschaft, deren Gewässer alle miteinander verbunden sind. Ein Traum für Segler, Kajakfahrer, Wanderer und Radfahrer. Diese grüne Lunge Polens ist einer der letzten Orte in Zentraleuropa, der in dieser Dimension naturbelassen ist. Das perfekte Ziel um die Stadt und den Alltagsstress hinter sich zu lassen und sich auf das Wesentliche zu fokussieren. Wir haben einige besondere Reisen für Sie im Angebot. Ob zu Wasser oder per Rad, als Gruppenreise oder individuell, es findet sich bestimmt das Richtige für Sie.