Die Partnerregion des Bezirks Mittelfranken liegt im Norden Polens und beeindruckt mit weißen, unberührten Stränden und aufregenden Städten. Die Dreistadt Danzig- Gdynia – Sopot bildet das urbane Herzstück der Woiwodschaft, die mit ihren weißen Sanddünen und Nadelbaumwäldern ein beeindruckenden Naturerlebnis garantiert. Besonders die Hauptstadt der Region, Danzig, die wegen ihrer liebevoll hergerichteten Altstadt und der spezifisch hanseatischen Architektur als Perle an der Ostsee gilt. Aus der Zeit als Hansestadt hat sich Danzig auch ihre Weltoffenheit bewahrt. Die Studierendenstadt heißt jede und jeden willkommen. Doch nicht nur das zeitgenössische Flair, sondern auch die Geschichte der Stadt ist besonders. Danzig stand in den letzten 100 Jahren des Öfteren im Mittelpunkt der Weltgeschichte. So gilt der Beschuss der Westerplatte vor Danzig als Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Auch die Gewerkschaftsbewegung Solidarnosc, die den Anfang vom Ende der Volksrepublik Polen einläutete und maßgeblich für den Zusammenbruch des gesamten Warschauer Pakts verantwortlich war, ging aus den Arbeiterprotesten der Danziger Werftarbeiter hervor. Eindrucksvolle Museen lassen die Geschichte der Stadt bis heute spürbar werden.