Kommen Sie mit auf eine Schlössertour durch Pommern.

Wenn Sie wissen wollen, ob für diese Reise noch ausreichend Plätze vorhanden sind, dann füllen Sie bitte die nachstehenden Felder aus. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.













* Pflichtfeld

Reiseverlauf

1. Tag

Der Reiseleiter erwartet die Gaste im ersten Schlosshotel auf Ihrer Schlössertour, dem Schlosshotel in Mierzęcin. Genießen Sie die restliche individuelle Freizeit, um sich vor dem Abendessen noch die wunderschöne Gegend anzusehen. Im Hotel werden Sie zu Abend essen.

(Das in der Woiwodschaft Lubuskie / Lebus, auf halbem Wege zwischen Poznań / Posen und Szczecin/Stettin gelegene Herrenhaus ist von malerischen Parks, Wäldern und Seen umgeben. In dem neugotischem Schloss und den renovierten Gebäuden des ehemaligen Gutshofs befinden sich 65 komfortabel ausgestattete Zimmer.)

2. Tag

Frühstück im Hotel. Während der heutigen Fahrt durch die Seenplatte ins Palast – Hotel Wieniawa bei Puck werden folgende Orte angefahren:

Czaplinek / Tempelburg, Połczyn Zdró / Bad Polzin, Szczecinek / Neustettin, Bytów / Bytow – mit Besichtigung der Burg des Deutschen Ritterordens.

Am späten Nachmittag fahren Sie weiter nach Rekowo bei Puck. Dort erwartet Sie Ihr Palast – Hotel „Wieniawa“ bereits zum Abendessen.

Übernachtung im Hotel Wieniawa.

Das 4* Palast- Hotel befindet sich in einem sorgfältig renovierten Palast aus dem 19. Jh.,inmitten einen großen Parks mit kleinem Teich. Das Hotel verfügt über ein Restaurant , Bar, SPA Zentrum mit dem Hallenbad, 3 Konferenzräume.

3. Tag

Nach dem Frühstück führt Sie die Reise in die berühmte Hansestadt Gdańsk / Danzig. Dort wurde die wunderschöne Altstadt nach dem Krieg komplett aus den Trümmern wieder aufgebaut.

Sie werden den prachtvollen Stadtkern bei einer Stadtführung kennen lernen. Genießen Sie die Atmosphäre dieser einmaligen Stadt und besuchen Sie eines der zahlreich Bernsteinschmuckgeschäfte. Hier bietet sich die Gelegenheit, das Bernstein-schleifen zu beobachten.

Am Nachmittag Fahrt nach Sopot / Zoppot – als Kurort geblieben, auch die „Sommerhauptstadt“ Polens genannt. Geniessen Sie den Spaziergang auf der längsten Seestiegpromenade aus Holz in Europa. Die Stadt ist auch durch die Waldoper, in der viele Konzerte stattfinden, bekannt.

Rückfahrt ins Palast – Hotel „Wieniawa“.

Lassen Sie sich am Abend beim Abendessen von kulinarischen Genüssen im Restaurant des Hotels verwöhnen.

4. Tag

Heute, nach dem Frühstück, steht ein Ausflug auf die Halbinsel Hela auf Ihrem Programm. Die Hela Nehrung ist an ihrem Ausgangspunkt etwa 300 m breit, erweitert sich und hat in der Nähe von Jastarnia / Heisternest eine Breite von etwa einem Kilometer. Hinter Jurata erweitert sich die Nehrung und beträgt am Ende fast drei Kilometer. Der Sand, der durch die Meeresbewegung zum Aufbau der Halbinsel diente, wandert auch heute noch vom Winde getragen über die Nehrung und bildet Dünen. Die höchste Düne erreicht eine Höhe von 23 m.

Die starken Wurzeln der Dünenflora halten den flüchtigen Sand. Unter der Dünenflora findet man seltene Pflanzen, Gräser und Sträucher, die an anderen Stellen nicht auftreten. Eine Seltenheit der Dünenflora ist die Dünendiestel / Eryngium martimum /, deren Blumen und Bläter amathystfarbig / blau sind. Anders als im Inland ist auch der Wald. Gedrungene, niedrige und zerzauste Fichten sind ein dankbares Motiv für Maler. Heute kann man mit dem Bus bis zur Inselspitze fahren.

Wir besuchen auch Krokowa, Sitz des Grafen von Krokow – mit Besichtigung des Museums und des Gutes.

Abendessen im Palast – Hotel „Wieniawa”.

5. Tag

Nach dem Frühstück ist heute ein „Abschiednehmen” angesagt. Die Reise führt Sie zu den berühmten Wanderdünen. Das Gebiet liegt im Słowiński Nationalpark und ist in die Liste der Biosphären Reservate aufgenommen worden. Ausflug zu den Dünen und Besichtigung des Freilichtmuseums der traditionelen Bauweise in Kluki.

Weiterfahrt nach Słupsk / Stolp. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören: das Schloss des Pommerschen Fürsten, die Marienkirche und die Dominikanerkirche, in deren man Spuren der Greif – Dynastie findet.

Nach der Besichtigung fahren Sie zum letzten Hotel Ihrer Reise zum „Schlosshotel Bernstein – Palast“ in Strzekecino / Strekenthin.

Seit Eröffnung 1999 hat sich der Bernstein-Palast zu einer der besten Hoteladressen im Nordwesten Polens entwickelt. In dem sorgsam restauriertem Gebäude wirkt der Geist der, Belle Epoque noch nach. Der Bernstein-Palast ist die Einrichtung mit viel Sorgfalt ausgewählt. Gute altpolnische Küche und moderne Annehmlichkeiten, wie Sauna, Hallenbad etc. tragen zum Wohlbefinden der Gäste bei.

6. Tag

Nach dem Frühstück fahren Sie heute nach Koszalin / Koslin das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum der mittleren Ostseeküste.

Nach der Besichtigung der Stadt Fahrt zum traditionsreichen Kurort Kołobrzeg / Kolberg. Besichtigung der alten Salz – und Handelstadt mit monumentalen Kollegiatskirche aus dem 13.Jh., dem neugotischen Schinkel – Rathaus, den rekonstruierten Bürgerhäusern und mit dem Hafen.

Spaziergang entlang der belebten Seepromenade. Nutzen Sie die letzten Stunden des Tages für einen Einkaufsshopping oder für einen Cafébesuch.

Rückfahrt nach Strzekęcino / Strekenthin. Abendessen im Restaurant des Hotels. Hier wird Ihnen am Ende einer besonderen Reise ein Abschlußmenue serviert. Genießen Sie es.

7. Tag

Nach dem Frühstück im Hotel, Fahrt nach Szczecin. Heute werden Sie die Hafenstadt Szczecin / Stettin bei einer Stadtführung kennen lernen.

Herrliche Parks, großzügig angelegte Strassenzüge, gesäumt von Jugendstilbauten, und die imposante Hakenterrasse erinnern an die Blütezeit der Stadt im 19. Jh. Hoch über der Oder thront das Schloss der Herzöge von Pommern, ein mächtiger Renaissancebau aus dem 16. Jh.

Sie werden die St. Jacobi – Kathedrale, eine wunderschöne gotische Hallenkirche, die als „die Große“ in Pommern bekannt war, besichtigen. Genießen Sie am Ende der Stadtführung Ihren Spaziergang auf der Hakenterrasse am Oderufer.

Heimfahrt.

Enthaltene Leistungen

  • 1x Übernachtung im Palais Mierzecin,
  • 3x Übernachtung im Palais Wieniawa,
  • 2x Übernachtung im Schloss – Hotel Bernstein – Palais in Strekenthin,
  • Halbpension im Rahmen des Programms,
  • Ausflüge und Besichtigungen laut Programm,
  • durchgehende deutschsprachige Reiseleitung Polenreisen.

Termine & Preise

Reisezeiten

Start
Täglich
Dauer
7 Tag(e)
Zeitraum (Erster - Letzter Starttermin)
Sonntag, 01.04.2018 -
Mittwoch, 31.10.2018
Preise
Preis pro Person im Doppelzimmer
435 €
Einzelzimmer-Zuschlag
140 €

Veranstalter

Polenreisen Nürnberg