Bürgerreise in die Partnerregion des Bezirks Mittelfranken

Der Bezirk Mittelfranken und die Woiwodschaft Pommern haben im Jahr 2000 eine Vereinbarung über die Regionalpartnerschaft geschlossen. Schüler- und Jugendaustausch, Kulturprojekte, Sportbegegnungen, fünf kommunale Partnerschaften, fachlicher Erfahrungsaustausch in den Bereichen Gesundheit, Soziales, ländliche Entwicklung ermöglichten bisher zahlreiche Begegnungen der Menschen beider Regionen.

Die Stadt Danzig ist die Hauptstadt der Partnerregion Pommern und gleichzeitig verbunden mit zwei anderen Städten – dem Kurort Zoppot und der Hafenstadt Gdingen.

Wir fahren mit einem komfortablen Bus ab Ansbach und ab ZOB Nürnberg nach Danzig. Sie werden im Hotel „Mercure-Posejdon“***, umgeben von grüner Landschaft und nur 100m vom Strand Jelitkowo entfernt, wohnen. Dieses Hotel ist bestens zur Erholung und Entspannung geeignet. Sie können den modernen Wellnessbereich mit modernem Pool, finnischer Sauna, Dampfbad und Massageräumen nutzen und das ganze hochprofessionelle Spa-Angebot erleben. Von dort aus werden Sie verschiedene Ausflüge in die Dreistadt unternehmen und auch das kulturelle Angebot in Anspruch nehmen.

Wenn Sie wissen wollen, ob für diese Reise noch ausreichend Plätze vorhanden sind, dann füllen Sie bitte die nachstehenden Felder aus. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.













* Pflichtfeld

Reiseverlauf

29.09.2018

Abfahrt ab Ansbach und Nürnberg.
Am Abend Ankunft in Danzig, Polens größter und schönster Stadt an der Ostsee. Das Abendessen bekommen Sie im Hotel. Anschließend Spaziergang mit Ihrer Reiseleiterin Frau Wielopolska an den breiten Stränden der Danziger Bucht.

30.09.2018

Sie werden im Büro der Verwaltung der Woiwodschaft Pommern in Empfang genommen, wo Sie über die neuesten Projekte in Pommern und über die Partnerschaft zwischen unseren Regionen informiert werden.
Am Vormittag entdecken Sie die Attraktionen einer der schönsten und wichtigsten Hansestädte. In der Altstadt bestaunen Sie die herrlich restaurierten Patrizierhäuser und spazieren über den Königsweg, der vom Hohen Tor bis zum Langen Markt mit dem bekannten Neptunbrunnen führt. Über die Frauengasse, in der zahlreiche Bernsteingalerien angesiedelt sind, erreichen Sie die mächtige Marienkirche und besichtigen am Ufer der Mottlau mit dem Krantor das Wahrzeichen der Stadt.
Nachmittags besichtigen Sie das Museum Europäisches Zentrum der Solidarität.
Hier erfahren Sie über die Entstehung und den Werdegang der „Solidarność Bewegung“, die der Wegbereiter für den Fall des „Eisernen Vorgangs“ war. Danach haben Sie Zeit zur freien Verfügung.
Abendessen in einem Restaurant in der Danziger Altstadt. Am Abend haben Sie noch Zeit das Wellnessangebot des Hotels Posejdon auszuprobieren.

01.10.2018

Nach dem Frühstück machen Sie einen Ausflug nach Gdingen/Gdynia mit einer Führung durch die Stadt und den Hafen. Hier besichtigen Sie auch eine Bernstein-Manufaktur.
Nach einer Pause fahren Sie nach Zoppot/Sopot, das als mondäner Ostseekurort seinen Charakter bewahrt hat. Badegäste flanieren hier über den Prachtboulevard zur längsten hölzernen Ostseemole. Hier werden wir ein Mittagessen in dem wunderschön gelegenen Restaurant „Laguna Smaków“ mit seinen herrlichen Fischgerichten genießen.
Danach können Sie entlang der Küste nach Danzig spazieren gehen oder direkt zum Hotel fahren und den Wellness- und Spa-Bereich erkunden. Zeit zur Entspannung!
Abendessen auf eigene Faust.
Am Abend Besuch des modernen Musiktheaters in Gdingen oder Shakespeare-Theater in Danzig.

02.10.2018

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Malbork/Marienburg und besichtigen die dortige Burg.
Diese herrlich am Ufer der Nogat gelegene Kreuzritterfestung ist die größte Burganlage der Welt und zählt zu den vortrefflichsten Beispielen gotischer Wehrarchitektur. Man bewundert wertvolle Kunstwerke aus Porzellan, Fayence, die Bernstein- und Waffensammlung. Die gewaltige Burg an der Nogat ist ein Beweis für die geistige und politische Macht des Deutschen Ordens.
Nach dem Ausflug haben Sie in Danzig Zeit zur freien Verfügung oder Zeit zur Erholung im Hotel.
Abendessen im Hotel. Am Abend Kulturveranstaltung – Besuch der Danziger Philharmonie oder Oper.

03.10.2018

Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem Schnellboot auf die Halbinsel Hela, zum gleichnamigen alten Fischerstädtchen Hel und nach Jurata. Hier können Sie einen Spaziergang an der Ostsee genießen. Sie besichtigen auch die Robbenzucht und das Aquarium. Am Nachmittag können Sie ein letztes Mal die Zeit für Erholung und Entspannung im Hotel nutzen oder auf dem Jelitkowo-Strand die frische Ostseeluft genießen. Abendessen im Hotel.

04.10.2018

Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Deutschland.

Enthaltene Leistungen

  • Fahrt mit einem komfortablen Bus der Firma Steidl aus Neumarkt
  • 5 Übernachtungen mit HP im Hotel „Mercure-Posejdon“*** in Danzig
  • Deutschsprachige Reiseleiterin (Frau Ewa Keller – Wielopolska)
  • Stadtführungen in Danzig, Zoppot und Gdingen
  • Besuch im Europäischen Zentrum der Solidarität
  • Besichtigung der Marienburg
  • Schiffsfahrt auf die Halbinsel Hela
  • Gutschein für eine Anwendung im Wellnessbereich
  • Freie Nutzung des Schwimmbades und der Sauna im Hotel

 

Termine & Preise

Reisetermine

Datum
Samstag, 29.09.2018 -
Donnerstag, 04.10.2018
Preise
Preis pro Person im Doppelzimmer:
598 €
Einzelzimmerzuschlag:
125 €

Veranstalter

Polenreisen Nürnberg in Zusammenarbeit mit dem:

Bezirk Mittelfranken,
Büro Regionalpartnerschaften,
91522 Ansbach
regionalpartnerschaften@bezirk-mittelfranken.de

und der

Deutsch-Polnischen Gesellschaft in Franken e.V.
Hintere Insel Schütt 34,
90403 Nürnberg,
Krakauer Haus – Tel.: 0911 2418909
info@dpgf-nuernberg.de www.dpgf-nuernberg.de

Reiseschutz-Versicherung

Gehen Sie auf Nummer sicher mit einer Reiseschutz-Versicherung. Alle Infos dazu finden Sie >>hier.