Gibt es etwas Aufregenderes, als eine Exkursion in einen der letzten echten Urwälder Europas, als eine Wanderung zu den letzten freilebenden Wisenten? Unser Abenteuer „Natur- und Tierbeobachtung“ gibt Dir Möglichkeit, einige der ältesten und ursprünglichsten Naturschutzgebiete Europas zu besuchen. Der Weg in den äußersten Osten Polens führt uns durch die „grüne Lunge“, entlang des größten Sumpfgebietes Europas direkt zum „Polnischen Amazonas“ – ein unvergleichliches Abenteuer für wahre Tier- und Naturfreunde!!

Individuelle Gruppenabenteuer

Sie suchen spannende Ideen für einen Ausflug mit Ihrem Freundeskreis, Ihrem Club, Verein oder Arbeitskollegen?

Wir unterstützen Sie hierbei gerne und unterbreiten Ihnen Vorschläge für ein maßgeschneidertes Gruppenabenteuer, das genau richtig für Sie ist. Der Aufenthaltstermin, die Dauer, Unterbringungskategorie, Programminhalte etc. sind frei wählbar, bei der Planung richten wir uns nach Ihren Vorgaben. Wir freuen uns, Sie mit weiteren Informationen und Tipps versorgen zu dürfen!

Wenn Sie wissen wollen, ob für diese Reise noch ausreichend Plätze vorhanden sind, dann füllen Sie bitte die nachstehenden Felder aus. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.













* Pflichtfeld

Reiseverlauf

Dein Erlebnisprogramm

1. Tag: Anreise | Warschau

Wir treffen uns in Polens Hauptstadt Warschau und begeben uns nach einer kurzen Erfrischungspause in die Innenstadt. Hier lassen wir uns durch die Altstadt treiben, nehmen unser Abendessen in einem typischen Warschauer Restaurant ein und nutzen unsere Zeit zu einem ersten Kennenlernen.

2. Tag: Grüne Lunge | Storchendorf

Gleich nach dem Frühstück verlassen wir die boomende Metropole und begeben uns auf die Suche nach Ruhe und Entspannung in die Natur. Wir durchfahren die „grüne Lunge“ Polens und legen im jüdisch geprägten Städtchen Tykocin einen kurzen Fotostopp ein. Für die Mittagspause fahren wir in ein typisches Gasthaus auf dem Lande und setzen nach dem Essen die Reise ins „Storchendorf“ Pentowo fort. Das Abendessen nehmen wir in unserem Quartier am Rande des Biebrzański-Nationalparks ein.

3. Tag: Sümpfe | Tierbeobachtung | Baumkuchen

Am frühen Morgen begeben wir uns auf Entdeckungsreise in den Biebrzański-Nationalpark mit dem größten Sumpfgebiet Mitteleuropas. Wir folgenden den Spuren verschiedener Tiere, sehen unzählige Arten seltener Sumpf- und Wasservögel und natürlich auch den “König der Sümpfe” – den Elch. Nächste Station ist das Dörfchen Osowiec am Rückstau des Biebrza-Flusses, in dem sich eine berühmte Befestigungsanlage aus dem Ersten Weltkrieg befindet. Am Abend probieren wir kulinarische Spezialitäten der Region und testen unser Talent bei einem Baumkuchen-Backkurs.

4. Tag: Polnischer Amazonas | Picknick | Bauernhof

Wir schnüren unser Gepäck, verlassen unsere Pension und reisen entlang des “Weges der Zaren”; ein ruhiger Pfad, der quer durch den Nationalpark entlang der Sümpfe führt. Auf Aussichtstürmen und Sumpfstegen beobachten wir Tiere und Natur. Danach entdecken wir die Reize eines weiteren Nationalparks, der am Rückstau des Flusses Narew angelegt wurde. Der größte Reichtum des Nationalparks ist seine üppige Wiesen- und Wasserpflanzenwelt und die dort heimisch gewordenen Vogelarten. Der Park schützt die unberührte Natur im Tal des Narew-Oberlaufs, das ein Überschwemmungsgebiet ist und von zahlreichen Flussadern durchzogen wird. Daher rührt auch der Name dieses Parks: „Polnischer Amazonas“. Dieses Wasserlabyrinth durchstreifen wir mit Kajaks. Unterwegs legen wir ein Picknick ein und probieren auf einem Bauernhof Honig, Brot und Käse aus eigener Produktion. Unsere Zimmer beziehen wir einer Pension nahe des Nationalparks und nehmen dort unser Abendessen ein.

5. Tag: Urwald | Wisente | Lagerfeuer

Weiter geht’s in östlicher Richtung! Wir verlassen den Flusslauf der Narew und fahren zum einzigen echten Urwald Europas. Der Białowieski-Nationalpark wird auf der UNESCO-Liste als Biosphärenreservat geführt und sucht seinesgleichen. Nach einer Mittagspause in Białowieża erwartet uns ein Ranger. Da der Park sich selbst überlassen bleibt und frei von Menscheneingriffen sein soll, darf er nur mit einem Führer betreten werden. So durchstreifen wir unter sachkundiger Anleitung den ältesten Teil des Urwalds und nähern uns seinem bekanntesten Einwohner – dem mächtigen Wisent. Die dem Bison ähnlichen Tiere sind riesengroß, selten und scheu und leben hier noch in freier Wildbahn. Weitere wichtige Informationen zur Flora und Fauna erhalten wir im Park-Museum, bevor wir unsere in einem Walddorf versteckte Unterkunft beziehen. Hier genießen wir Natur pur, verbringen eine entspannte Zeit am knisternden Lagerfeuer und werden morgens vom Vogelgezwitscher geweckt.

6. Tag: Kreuzberg | Warschau

In der Nähe des Nationalparks und an der Grenze zu Weißrussland befindet sich eine der größten orthodoxen Kirchen Polens, die wir natürlich auch kurz besichtigen. Unsere nächste Station ist der „Heilige Kreuzberg“, auf dessen von Kiefern bewachsener Anhöhe tausende Holzkreuze in den Himmel ragen. Sie alle wurden von Privatpersonen aus Dank an ihren Herrgott aufgestellt und sind äußerst unterschiedlich in Größe und Form. Der Anblick ist einzigartig, außergewöhnlich und geht tief unter die Haut. Danach nehmen wir wieder Kurs auf Warschau, wo wir einen entspannten und netten Abschlussabend in einem schönen, am Ufer der Weichsel gelegenen Restaurant verbringen.

7. Tag: Heimreise

Auch diese wundervolle Reise geht einmal zu Ende. Mit vielen neuen Eindrücken von urigen Viechern und wilden Landschaften, an die wir uns noch lange erinnern werden, sagen wir „Do widzenia“ und treten die Heimreise an.

Enthaltene Leistungen

Im 7-Tage-Komplettpreis enthaltene Inklusivleistungen:

  • 2 Übernachtungen in einem Stadthotel der Mittelklasse in Warschau
  • 2 Übernachtungen in einem Waldhotel am Rande des Biebrzański-Nationalparks
  • 1 Übernachtung in einer Pension am „Polnischen Amazonas“
  • 1 Übernachtung in einer Pension in einem im Wald versteckten Dorf am Rande des Białowieski-Nationalparks
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad/WC
  • Halbpension mit…
    • 6 x Frühstück
    • 1 x Abendessen in einem typischen Warschauer Restaurant
    • 1 x Abendessen im Quartier am Rande des Biebrzański-Nationalparks
    • 1 x Abendessen mit regionalen Spezialitäten im Raum Biebrza
    • 1 x Abendessen in der Pension am Rande am „Polnischen Amazonas“
    • 1 x Abendessen als Grillabend in der Pension am Rande des Białowieski-Nationalparks
    • 1 x Abschiedsabendessen in einem Restaurant am Weichselufer in Warschau
  • geführter Spaziergang durch die Warschauer Altstadt
  • Spaziergang durch das jüdisch geprägte Städtchen Tykocin
  • Besichtigung des „Storchendorfs“ Pentowo
  • Exkursion in die Sümpfe des Biebrzański-Nationalparks mit Tier- und Vogelbeobachtung
  • Besichtigung der Befestigungsanlage im Dorf Osowiec
  • Teilnahme am traditionellen Baumkuchenbacken
  • Exkursion entlang des „Weges der Zaren“ mit Tier- und Naturbeobachtung
  • Führung durch den Narew-Nationalpark
  • Kajakfahrt durch die Wasserlabyrinthe auf dem „Polnischen Amazonas“ mit Picknick unterwegs
  • Besuch eines Bauernhofes und Verköstigung mit Honig, Brot und Käse aus eigener Produktion
  • Führung durch das UNESCO-Biosphärenreservat im Białowieski-Nationalpark inkl. Tier- und Naturbeobachtung
  • Besichtigung des Nationalpark-Museums
  • Lagerfeuerabend
  • Besichtigung einer der größten orthodoxen Kirchen des Landes in Hajnówka
  • Besichtigung des „Kreuzbergs“ in Grabarka
  • Orts- und Klimataxe
  • Eintrittskosten gemäß Reiseprogramm
  • deutschsprachige Abenteuer-Reiseleitung während des gesamten Aufenthalts
  • sämtliche Transfers und Programmfahrten in einem modernen Van oder Kleinbus ab/bis Warschau
  • lokale Guides und Ranger für Spezialprogramme
  • Reisegeldabsicherung und Insolvenzschein
  • 24-std. deutschsprachige Hotline-Betreuung für Notfälle

Termine & Preise

Reisetermine

Datum
Sonntag, 15.04.2018 -
Samstag, 21.04.2018
Preise
Preis pro Doppelzimmer pro Person
835 €
Preis pro Einzelzimmer
954 €
Datum
Sonntag, 12.08.2018 -
Samstag, 18.08.2018
Preise
Preis pro Doppelzimmer pro Person
835 €
Preis pro Einzelzimmer
954 €

Zusatzleistungen

Verlängerungsnächte (pro Person - inkl. Frühstücksbuffet)
In Warschau im Doppelzimmer (pro Person)
38 €
In Warschau im Einzelzimmer (pro Person)
69 €
Transfer (bis 3 Personen pauschal)
Flughafen-Hotel oder Hotel-Flughafen in Warschau (Okęcie)
90 €
Flughafen-Hotel oder Hotel-Flughafen in Warschau (Modlin)
95 €
Bahnhof-Hotel-Bahnhof in Warschau
50 €

Bedingungen

Mindestteilnehmerzahl

Teilnehmer/innen: min. 8 / max. 15

Nicht eingeschlossen

persönliche Versicherungspakete

Veranstalter

Polenreisen Partner (PD)

Reiseschutz-Versicherung

Gehen Sie auf Nummer sicher mit einer Reiseschutz-Versicherung. Alle Infos dazu finden Sie >>hier.

Behindertengerechtes Zimmer

Es ist ein Zimmer für Menschen mit Behinderung / Rollstuhlfahrer vorhanden.

Kundenstimmen

Im Juni 2009 unternahm ich eine Reise durch Südpolen u.a. auch nach Krakau. Diese Reise wurde von einem Freund organisiert und von Ihnen gestaltet. Dabei ist mir schon aufgefallen, wie gut, zuverlässig und strukturiert ...

Wenn Sie wissen wollen, ob für diese Reise noch ausreichend Plätze vorhanden sind, dann füllen Sie bitte die nachstehenden Felder aus. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.













* Pflichtfeld