Die Masuren – unzählige Seen und endlose Wälder – und die ideale Spielwiese für uns Abenteuer-Einsteiger auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Ideal, weil wir viele unterschiedliche kleine Fertigkeiten ausprobieren und lernen können um herauszufinden, welches Abenteuer uns wirklich liegt. Du arbeitest als Matrose an Bord eines Seglers und erkundest die Natur in einem Quad, mit dem Moutainbike und in einem Offroad-Fahrzeug. Per Segway “erfährst” Du die besonderen kulturhistorischen Plätze ein Spezialist zeigt Dir in einem Mini-Survival-Kurs die wichtigsten Tricks und Kniffe für das Verhalten in freier Natur. Dazu besuchst Du masurische Bauernhöfe, lernst Land und Leute, Küche und Kultur intensiv kennen und erholst Dich von Deinen Aktivabenteuern in einer Pension auf dem Lande. Spaβ, Spannung und Fertigkeiten sind die Themen dieser Reise. Auf gehts, eine aufregende Welt erwartet uns!

Individuelle Gruppenabenteuer

Du bist gerne mit Deinem Freundeskreis, Deinem Club, Verein oder Arbeitskollegen unterwegs und suchst spannende Ideen für einen tollen Ausflug? Wir unterstützen Dich auch hierbei gerne und unterbreiten Dir Vorschläge für ein maßgeschneidertes Gruppenabenteuer, das genau auf Deine Wünsche abgestimmt ist. Den Aufenthaltstermin, Dauer, Unterbringungskategorie, Programminhalte etc. kannst Du frei wählen und bei Dir Planung richten wir uns nach Deinen Vorgaben. Wir freuen uns, Dich mit weiteren Informationen und Tipps versorgen zu dürfen!

Wenn Sie wissen wollen, ob für diese Reise noch ausreichend Plätze vorhanden sind, dann füllen Sie bitte die nachstehenden Felder aus. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.













* Pflichtfeld

Reiseverlauf

Dein Erlebnisprogramm

1. Tag: Anreise | Warschau | Nationalgetränk

Wir treffen uns in Warschau, ein von überall gut erreichbarer Verkehrsknotenpunkt und boomende Hauptstadt im Herzen Europas. Schon auf der Fahrt zu unserem Quartier sehen wir die Hochhausschluchten im „Polnischen Manhattan“ und schlendern am Nachmittag durch die Altstadt. Das Abendessen nehmen wir in einem typischen Warschauer Restaurant ein und was wäre ein Aufenthalt in Polen ohne eine Verköstigung des Nationalgetränks? Also nehmen wir an einem Wodka-Seminar teil und lernen Interessantes und Kurioses über Herkunft, Produktion, Lagerung und Trinkgenuss dieses „Klaren“.

2. Tag: Teigtaschen | Quadtour

Gleich nach dem Frühstück machen wir uns auf die Weiterreise in Richtung Masurischer Seenplatte. Auf halber Strecke legen wir eine Mittagspause ein, um mit den leckeren „Pierogi“ eine bekannte polnische Spezialität zu probieren. Kurz darauf erreichen wir die Masuren. Uns erwartet bereits der Actionguide, um uns auf eine 1-stündige Quadtour zu führen. Danach beziehen wir unsere idyllisch gelegene Pension, nehmen das Abendessen ein und vertreten uns die Beine bei einem Spaziergang durch die weite Landschaft.

3. Tag: Kajakfahrt | Survival Basics | Bauernhof

Die Masurische Seenplatte gilt als „grüne Lunge“ Polens und wird geprägt von tiefen Wäldern und tausender, glasklarer Seen. Die unendlich verzweigten Flüsse bilden ein El Dorado für Wassersportler und auf unserer Kajaktour erleben wir Natur pur. Gegen Mittag erwartet uns ein Ranger zu einem Waldspaziergang, der mit einem „Survivaltraining“ für Einsteiger kombiniert wird. Wir erfahren, welches Holz sich am besten zum Feuermachen eignet, wo man dieses findet, wie man ein Lagerfeuer entzündet und einen Windschutz anfertigt. Am Abend besuchen wir einen authentischen Bauernhof, wo uns ein typisches masurisches Mahl aufgetischt wird.

4. Tag: Segway Tour | Wehrmachtsbunker | Trackingbikes

Das Städtchen Lötzen befindet sich direkt am Löwentin-See und ist Ausgangspunkt unseres heutigen Vormittagprogramms. Nach einer Einführung und kurzen Testfahrt fahren wir mit Segways zu verschiedenen Besichtigungsstationen und haben danach Gelegenheit, zur Mittagspause in ein am Seeufer gelegenes Restaurant einzukehren. Danach wechseln wir das Transportmittel und fahren mit Trackingbikes durch die Wälder bis nach Mauerwald, wo wir einige imposante Wehrmachtsbunker besichtigen. Diese sind zwar weniger bekannt als die berühmt-berüchtigten Anlagen in der Wolfsschanze, dafür aber viel besser erhalten und können zum Teil auch bestiegen werden. Zum Abendessen treffen wir uns im traditionellen Masuren-Gasthof „Zum Schwarzen Schwan“.

5. Tag: Gutshof | Heide | Schwimmender Grill

Heute sind wir zu einem Besuch auf einem alten, ostpreußischen Gutshof eingeladen. Die Bauersfrau erzählt uns Geschichten und Anekdoten und lehrt uns, wie entbehrungsreich es besonders in den harten, langen und kalten masurischen Wintern zugeht. Natürlich steht uns das Gehöft auch zu einer Besichtigung offen und in der Scheune staunen wir über Feldmaschinen und landwirtschaftliche Arbeitsgeräte von anno dazumal. Nachdem wir mit Kostproben regionaler Produkte verabschiedet werden, nehmen an einer Naturwanderung durch die Johannisburger Heide unter ökologischen Aspekten teil. Ein Ranger macht uns mit der Flora und Fauna in einem der größten, zusammenhängenden Waldkomplexe Europas vertraut. Am Abend wird es gemütlich, denn Stakbootfahrer „paddeln“ uns über den Krutynia-Fluss und führen uns den „schwimmenden Grill“ vor. Danach kehren wir in eine Grillhütte am Flussufer ein und lassen einen ereignisreichen Tag beim abendlichen Plausch gemütlich ausklingen.

6. Tag: Offroad-Safari | Picknick | Matrosen

Es wird rasant! Wir begleiten versierte Geländewagenpiloten auf Offroad-Safari, die sich gewaschen hat. In 4×4-Fahrzeugen meistern wir als Co-Piloten verschiedene Herausforderungen und bestaunen die Fähigkeiten unserer Chauffeure. Über Stock und Stein, Wald und Wiese erreichen wir Plätze, die nur die Einheimischen kennen. An ein Picknick unterwegs haben wir selbstverständlich auch gedacht und am Nachmittag geht es ebenfalls spektakulär weiter. Wir werden zu Matrosen, gehen an Bord verschiedener Segelschiffe und hoffen auf eine steife Brise. Tatkräftig unterstützen wir den Skipper bei der Navigation, setzen die Segel und erledigen alle anfallende Arbeiten. Es ist ein Heidenspaß, denn keine Region ist für ein solches Erlebnis prädestinierter als die Masurische Seenplatte! Auch danach bleiben wir unserem Matrosendasein treu und finden uns zum Abendessen bei Seemannsmusik und Shantyliedern in einer Marina ein.

7. Tag: Milchbar | Kommunisten | Clubhopping

Schweren Herzens verlassen wir die Masuren und fahren wieder zurück in die pulsierende Hauptstadt. Allen Neuerungen und modernen Einflüssen zum Trotz, kehren wir zum Mittagessen in eine der legendären Milchbars ein, von denen es heute nicht mehr viele gibt. Diese genießen gegenwärtig vor allem bei Retro-Fans echten Kultstatus, waren zu kommunistischen Zeiten aber weit verbreitet und für gute wie günstige Hausmannskost bekannt. Um beim Thema zu bleiben, besteigen wir danach Oldtimerbusse und erkunden das „Rote Warschau“ abseits des Mainstreams auf den Spuren sozialistischer Überbleibsel, von denen es noch viel mehr gibt als man vielleicht denken mag. Unser letztes Abendessen nehmen wir gemeinsam in einem Stadtrestaurant ein und lassen uns dann durch das prickelnde Nachtleben Warschaus treiben. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren wir zu angesagten Kneipen, Pubs und Clubs und trinken noch das eine oder andere Getränk zusammen, bevor wir uns dann morgen endgültig voneinander verabschieden.

8. Tag: Heimreise

Leider heißt es heute schon wieder Abschiednehmen von Freunden. Begleitet mit den besten Wünschen und dem Hoffen auf ein baldiges Wiedersehen treten wir die Heimreise an.

Enthaltene Leistungen

Im 8-Tage-Komplettpreis enthaltene Inklusivleistungen:

  • 2 Übernachtungen in einem Stadthotel der Mittelklasse in Warschau
  • 5 Übernachtungen in einer einsamen und ruhig gelegenen Pension auf dem Land in Masuren
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad/WC
  • Halbpension mit…
    • 7 x Frühstücksbuffet
    • 1 x Abendessen in einem typischen Warschauer Restaurant
    • 1 x Abendessen im Quartier in Masuren
    • 1 x typisches Masurisches Abendessen auf einem authentischen Bauernhof
    • 1 x Abendessen im urigen Masurenrestaurant „Zum Schwarzen Schwan“
    • 1 x Abendessen mit Lagerfeuer in einer Grillhütte am Ufer der Krutynia
    • 1 x Abendessen mit Seemannsmusik und Shantyliedern in einer Marina
    • 1 x Abschiedsabendessen in einem Warschauer Stadtrestaurant
  • geführter Spaziergang durch die Warschauer Altstadt
  • Teilnahme an einem Wodka-Seminar
  • zusätzliches Mittagessen mit Pierogi-Verköstigung
  • Einweisung und Rundfahrt mit ATV/Quads
  • halbtägige Kajaktour auf einem Masurenfluss
  • Treffen mit einem Ranger und Waldspaziergang mit Survival-Elementen
  • Segway-Rundfahrt mit Besichtigung kulturhistorischer Sehenswürdigkeiten in Lötzen
  • 3-stündige Trackingbiketour mit Besichtigung der Wehrmachtsanlagen in Mauerwald
  • Besuch eines ostpreußischen Gutshofs mit Geschichten, Anekdoten, Besichtigung und Verköstigung
  • geführte Naturwanderung unter ökologischen Aspekten durch die Johannisburger Heide
  • Stakbootfahrt auf der Krutynia mit „schwimmenden Grill“
  • halbtägige Offroad-Safari mit Picknick unterwegs
  • halbtägiger Segeltörn unter Skipperanleitung
  • zusätzliches Mittagessen ein einer typischen „Milchbar“ aus sozialistischen Zeiten
  • Rundfahrt „Rotes Warschau“: Alternative Stadtführung auf kommunistischen Spuren in Oldtimerbussen
  • Clubhoppingtour per Straßenbahn durch die Warschauer Kneipenszene inkl. vier Getränke
  • Orts- und Klimataxe
  • Eintrittskosten gemäß Reiseprogramm
  • deutschsprachige Abenteuer-Reiseleitung während des gesamten Aufenthalts
  • sämtliche Transfers und Programmfahrten in einem modernen Van oder Kleinbus ab/bis Warschau
  • lokale Guides und Ranger für Spezialprogramme
  • Reisegeldabsicherung und Insolvenzschein
  • 24-std. deutschsprachige Hotline-Betreuung für Notfälle

Termine & Preise

Reisetermine

Datum
Samstag, 05.05.2018 -
Samstag, 12.05.2018
Preise
Preis pro Doppelzimmer pro Person
1085 €
Preis pro Einzelzimmer
1247 €
Datum
Samstag, 25.08.2018 -
Samstag, 01.09.2018
Preise
Preis pro Doppelzimmer pro Person
1085 €
Preis pro Einzelzimmer
1247 €

Zusatzleistungen

Verlängerungsnächte (pro Person - inkl. Frühstücksbuffet)
In Warschau im Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet (pro Person)
38 €
In Warschau im Einzelzimmer inkl. Frühstücksbuffet (pro Person)
69 €
Transfer (bis 3 Personen pauschal)
Flughafen-Hotel oder Hotel-Flughafen in Warschau (Okęcie)
70 €
Flughafen-Hotel oder Hotel-Flughafen in Warschau (Modlin)
95 €
Bahnhof-Hotel-Bahnhof in Warschau
50 €

Weitere Termin- & Preisinformationen

 

 

Bedingungen

Mindestteilnehmerzahl

Teilnehmer/innen: min. 8 / max. 15

Nicht eingeschlossen

persönliche Versicherungspakete

Veranstalter

Polenreisen Partner (PD)

Reiseschutz-Versicherung

Gehen Sie auf Nummer sicher mit einer Reiseschutz-Versicherung. Alle Infos dazu finden Sie >>hier.