Erleben Sie Ostern in der Dreistadt Danzig-Sopot-Gdynia. Die Stadt Danzig, die nicht nur Spielort einer der wichtigsten deutschsprachigen literarischen Werke, Günter Grass „die Blechtrommel“, ist, sondern auch Schauplatz weltbewegender Ereignisse der jüngeren Geschichte war. Ob der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs oder der Anfang vom Ende des Ostblocks, diese Entwicklungen hatten einen nachhaltigen Einfluss auf Europa wie wir es heute…

Erleben Sie Ostern in der Dreistadt Danzig-Sopot-Gdynia. Die Stadt Danzig, die nicht nur Spielort einer der wichtigsten deutschsprachigen literarischen Werke, Günter Grass „die Blechtrommel“, ist, sondern auch Schauplatz weltbewegender Ereignisse der jüngeren Geschichte war. Ob der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs oder der Anfang vom Ende des Ostblocks, diese Entwicklungen hatten einen nachhaltigen Einfluss auf Europa wie wir es heute kennen. Im Museum Wege zur Freiheit lässt sich der Alltag der Polinnen und Polen im sozialistischen Regime nachempfinden und der Aufstieg der Solidarność Bewegung, die wie ein erster Dominostein letztlich zum Zusammenbruch des gesamten Ostblocks mit beitrug, nachvollziehen. Per Piratenschiff kann man die Westerplatte erkunden, die eine tragende Rolle beim Kriegsausbruch 1939 hatte. Als Herz der Dreistadt Danzig–Zoppot–Gdynien hat die Stadt neben historischen Stätten auch zeitgenössische Attraktionen. So ist das Nachtleben von Zoppot im ganzen Land berüchtigt. Die Diskotheken und Bars sind bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen begehrt.  Abends lädt die malerische Altstadt mit ihren Bürgerhäusern oder die Promenaden der Dreistadt zu vielen nächtlichen Spaziergängen ein.

Auch das Danziger Umland hat mit der UNESCO–Kreuzritterburg Marienburg und dem weltberühmten Oberlandkanal einiges zu bieten.

Weiterlesen Weniger
Wenn Sie wissen wollen, ob für diese Reise noch ausreichend Plätze vorhanden sind, dann füllen Sie bitte die nachstehenden Felder aus. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.






* Pflichtfeld

Reiseverlauf

1. Tag

DONNERSTAG: BEGINN VON TRIDUUM SACRUM

Anreisetag und Treffen mit dem Reiseleiter Polenreisen. Das Abendessen / 3 Gang Menü / Übernachtung im Hotel in Gdańsk.

2. Tag

KARFREITAG:



Frühstück ganztätige Stadtführung in Gdańsk mit Besichtigung der Marienkirche / Basilka, Brigitten Kirche, Kathärinen Kirche und der Kathedrale in Oliva. Man bieten den Gläubigen die Möglicheit zur persönlichen Adoration von Jesus Christus.

Der Gottesdienst beginnt gewöhnlich gegen 15 Uhr, zur Todesstunde Jesu in der Marienkiche/Basilika in Gdansk, danach sehr traditionsbewusst und sehr feierlich der Kreuzweg / Prozession durch die Altstadt von Gdańsk. festliches Abendessen, Abends, Nachts kann man sich der Grablegung anschliessen. Adorations des Grabes die ganze Nacht durch.

Übernachtung im Hotel in Gdańsk.

3. Tag

SAMSTAG: TAG DER ANDACHT, STILLE UND TRAUER

Frühstück, Besichtigung der schönsten und oft sehr künstlerischen Darstellungen vom Grab Jesus in den wichtigsten Kirchen von Gdańsk / Danzig und der Kathedrale in Oliva, sowie der Kirche der Künstler.

Das Abendessen ab 20.00 Uhr die Feierlichkeiten der Auferstehung verbunden mit der Weihung des Feuers.

Es ist Tradition, dass die Ministranten mit Klappern lautstark durch die Gemeinde ziehen, um an die Feierlichkeiten zu erinnern.

Die Feierlichkeiten der Auferstehung finden in Gdansk unterschiedlich.

In manchen Kirchen am Samstag ab 20.00 Uhr, in der Basilika und der Kathedrale am Ostersonntag um: 06.00 Uhr.

Übernachtung im Hotel in Gdańsk.

4. Tag

OSTERSONNTAG:

Festliches Osterfrühstück, Ausflug nach Elblag /Elbing und Frombork / Frauenburg.

Abendessen, Übernachtung im Hotel in Gdańsk.

5. Tag

OSTERMONTAG:

Festliches Osterfrühstück, Teilnnahme an der Heiligen Messe.

Das Abendessen,und Kaschubsicher Folklorabend, mit Tanz, Gesang, Teufels Geige, Tabak, ca 2 Stunden .

Übernachtung im Hotel in Gdańsk.

6. Tag

Nach dem Frühstück Heimfahrt.

Enthaltene Leistungen

  • 4 x Übernachtung im Mittelklassehotel in Gdańsk,
  • Halbpension / polnisches festliches Ostermenü /,
  • Teilnahme an den Heiligen Messen,
  • Stadtführung in Gdańsk, Sopot und Gdynia mit Eintrittsgebühren in die Marienkiche, in die Kathedrale in Oliva und Molo in Sopot,
  • Besichtigung in Elbląg / Elbing,
  • Besichtigung in Frombork / Frauenburg mit Eintrittsgebühren,
  • Kaschubischer Folkloreabend mit kaschubischer Kost, Gesang und Tanz,
  • durchgehende Reiseleitung Polenreisen.

Reiseschutz-Versicherung

Gehen Sie auf Nummer sicher mit einer Reiseschutz-Versicherung. Alle Infos dazu finden Sie >>hier.

Behindertengerechtes Zimmer

Es ist ein Zimmer für Menschen mit Behinderung / Rollstuhlfahrer vorhanden.

Kundenstimmen

Meine Frau und ich sind seit einigen Tagen wieder von unserer Polenreise zurück. Wir waren und sind von Land, Leute und Kultur hell begeistert. Es hat uns sehr gut gefallen, wobei Krakau wahrscheinlichst den größten Eindruck ...
Wenn Sie wissen wollen, ob für diese Reise noch ausreichend Plätze vorhanden sind, dann füllen Sie bitte die nachstehenden Felder aus. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.






* Pflichtfeld