Wir bieten Ihnen für diese Fahrten ein neues Hotel Kat 4* im Riesengebirge, mit malerischer Lage und 90
Komforzimmern, TV SAT,Restaurant für 300 Personen,  Fahrstuhl, bewachter Busparkplatz.

Das Angebot ist gültig vom: Oktober bis März

Wenn Sie wissen wollen, ob für diese Reise noch ausreichend Plätze vorhanden sind, dann füllen Sie bitte die nachstehenden Felder aus. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.













* Pflichtfeld

Reiseverlauf

1. Tag

Treffen mit der Reiseleitung Polenreisen am Hotel, das Abendessen, Übernachtung im Hotel Kat.4* im Riesengebirge.

2. Tag

Nach dem Frühstück bieten wir den Gästen ganztägige Führung im Riesengebirge:

Riesengebirge ist das grösste und gleichzeitig höchste Gebirgsmassiv der Sudeten, eine ausgedehnte und
landschaftlich vielseitige Gebirgskette, die teilweise zur Tschechen, Deutschland und Polen gehört. Der höchste
Berg ist die Schneekoppe 1603 m.

Karpacz / Krummhübel liegt im Ost Riesengebirge, am Fusse der Schneekoppe. Die Hauptattraktion von dieser
Stadt ist die Kirche Wang, die über 700 Jahre alt ist. Dieses Denkmal frühmittelalterlicher skandinavischer Sakralbaukunst
wurde in der ersten Hälfte des 19.Jh. aus Norwegen hierher überführt.

Oft und gern wird die Ortschaft Sobieszów besucht; bis 1976 getrennte Stadt, heute Teil von Jelenia Góra. Die
Geschichte von Sobieszów ist mit dem Ritter und später Hochadelsgeschlecht der Schaffgotschs verbunden, in
deren Besitz sich mehrere Jahrhunderte das über der Stadt thronende Schloss Chojnik und auch die Ortschaft
selbst befand.

Einige Kilometer von Sobieszów, tiefer im Riesengebirge, liegt Jagniatków / Agnetendorf, eine Sommer feriensiedlung,
wo in den Jahren 1901 – 1946 der Schriftsteller und Nobelpreisträger von 1912 Gerhart Hauptmann, ein Stück
seines Lebens verbrachte.

Am Fusse des Riesengebirges liegt der berühmte Kurort Cieplice mit zahlreichen Thermalguellen. Hier werden vor
allem Krankheiten der Bewegungsorgane und Rheuma geheilt.

Die ungewöhlichen Naturvorzuge des Riesengebiregs führten 1959 zur Schaffung des Riesengebirge Nationalparks.

Die Gesamtfläche des Parks beträgt 55,48 km 2, davon sind 17,17 km striktes Reservat.

Eintrittsgebühren in die Kirche Wang und ins Museum von Gerhard Hauptmann: siehe Beilage.

um: 18.00 Uhr das Abendessen,

um: 19.30 – 24.00 Uhr Musik und Tanzabend.

Übernachtung im Hotel Kat 4* im Riesengebirge.

3. Tag

Nach dem Frühstück Fahrt nach Wrocław / Breslau und Besichtigung der Stadt, viele historische Sehenswürdigkeiten
wie das gotische Rathaus auf dem Markt, die mächtige Maria Magdalena Kirche, die Marienkirche, der
Altstadtring mit den gotischen Giebelhäusern, die Universität, Aula Leopoldina und vieles mehr.

Während der Besichtigung Eintritt in die Aula Leopoldina und Jahrhunderthalle: siehe Beilage.

Nach der Besichtigung Heimfahrt.

Enthaltene Leistungen

  • Übernachtung mit Frühstück pro Person und pro Nacht,
  • Übernachtung mit HP pro Person und pro Nacht,
  • Reiseleitung Polenreisen,
  • Musik und Tanzabend,
  • Busfahrer im EZ frei.

Termine & Preise

Reisezeiten

Start
Täglich
Dauer
3 Tag(e)
Zeitraum (Erster - Letzter Starttermin)
Montag, 01.01.2018 -
Samstag, 31.03.2018
Preise
Saisoneröffnung
Preis pro Person im Doppelzimmer
375 €
Einzelzimmerzuschlag
17 €
Start
Alle 2 Tage
Dauer
2 Tag(e)
Zeitraum (Erster - Letzter Starttermin)
Montag, 01.10.2018 -
Freitag, 30.11.2018
Preise
Saisonabschluss
Pro Person im Doppelzimmer
35 €
Einzelzimmerzuschlag
25 €

Zusatzleistungen

Halbpension
15 €
Tanzabend
8 €

Veranstalter

Polenreisen Nürnberg