Warschau wird häufig als Phönix, der aus ihrer Asche wiederauferstanden ist umschrieben. Die polnische Hauptstadt wurde im zweiten Weltkrieg komplett zerstört, doch heute ist sie aus dem Schatten ihrer grausamen Vergangenheit hervorgetreten. Die Millionenmetropole ist eine der sich am rasantesten verändernden und wachsenden Städte Europas. Neben der rekonstruierten Altstadt und den wiederhergerichteten gründerzeitlichen Quartieren lässt sich die bewegte Geschichte an den monumentalen Bauten des sozialistischen Klassizismus und der hoch in den Himmel ragenden Türme der Postmoderne ablesen. Die rasante Entwicklung der Stadt färbt sich auf das Lebensgefühl ihrer Einwohner*innen ab. Hier werden die neusten Trends gelebt. Zur Entschleunigung bieten sich die riesigen Parks und Grünanlagen der Stadt an, die das größte zusammenhängende Netz an urbanen Grün in Europa bilden. Das lange vernachlässigte und vergessene Viertel Praga auf der östlichen Weichselseite ist seit einigen Jahren aus seinem Dornröschenschlaf erwacht und ist das wohl trendigste Quartier der Stadt. 

Neben der aufregenden Hauptstadt des Landes hat auch das Umland einiges zu bieten. Etwa die ehemalige Textilhauptstadt mitteleuropas, Łódź, die häufig wegen ihrer industrieller Vergangenheit auch als Manchaster Polens bezeichnet wird. Auch das Künstlerstädchen Kazimierz Dolny sowie der Kampinoski-Nationalpark sind einen Besuch wert.

Haben Sie Interesse an dieser oder einer ähnlichen Reise? Dann wenden Sie sich ruhig mit Ihren individuellen Wünschen an uns. Wir freuen uns die perfekte Reise, ganz nach Ihren Vorstellungen, für Sie oder Ihre Gruppe auszuarbeiten. Sie können uns hier über das Kontaktformular anfragen, wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.







* Pflichtfeld

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft

Am ersten Abend werden Sie von den schillernden Türmen der warschauer Skyline in der prosperierenden Hauptstadt willkommen geheißen. Warschau steht im Zeichen des polnischen Aufschwungs seit dem Umschwung 1989. Die Metropole mit ihren zwei Millionen Einwohner*innen hat ein hochkarätiges Kulturangebot zu bieten. Von verstecktem Jazz-Konzerten bis zu internationalen Festivals ist alles dabei. Dennoch ist der historische Glanz nachwievor zu finden. Etwa in der liebevoll rekonstruierten Altstadt oder den gründerzeitlichen Vierzeln.

Tag 2: von der Altstadt bis zum Wolkenkrtazer

Für den Vormittag ist eine Stadtführung mit den sehenswertesten Orten der Stadt geplant. Das kontroverse Geschenk Stalins, der 231m hohe Kulturpalst, ist natürlich mit eingeplant. Die Aussichtsplattform bietet einen atemberaubenden Blick über die Großstadt. Auf Wunsch ist die Stadtrundfahrt auf dem Segway möglich. Danach steht der Besuch der in der UNESCO gelisteten Altstadt an. Am Nachmittagttag ist Zeit zur individuellen Programmgestaltung. Eine Entdeckungstour des aufstrebenden Szeneviertels Praga bietet sich an. Abends kann auf Wunsch eine Kulturveranstaltung besucht werden.

Tag 3: Das Versaille Polens

Für den heutigen Tag empfehlen wir einen Besuch im royalen Stadtteil Wilanów. Die Sommerresidenz der polnischen Könige ist mit ihren wundervoll gepflegten und aufwendig hergerichteten Gärten das Highlight des Viertels. Nachmittags empfiehlt sich ein Spaziergang durch den königlichen Garten Łażenki Królewskie im Zentrum der Stadt. Mittelpunkt bildet das Denkmal zu Ehren des polnischen Pianisten Frederc Chopin. Am Abend ist die Teilnahme an einer Szenetour möglich.

Tag 4: Abreise

Nach dem Frühstück geht es auch wieder nach Hause.

Angebote zur alternativen Programgestaltung

Stadtführung als „Stadtrallye“,Stadtführung mit Segways, Stadtführung mit hop on – hop off Bus, Führung durch das Königsschloss, Wettbewerbe auf der Go-Kartbahn, Kegelabend auf der Bowlingbahn, Besichtigung von Schloss Wilanów – Polnisches Versailles Sonderführung, „Auf den Spuren von Frederic Chopin“, Exkursion nach Żelazowa Wola mit Fryderyk Chopin-Geburtshaus, Führung durch das moderne Nationalstadion, Film-Sonderführung „Der Pianist“, Führung durch das Szeneviertel Praga, Führung durch das ehemalige Ghetto mit Pawiak-Gefängnis, Besichtigung im Neuen Jüdischen Museum, Besichtigung im Museum des Warschauer Aufstands, Praktischer Ski-/Snowboardkurs inkl. Sportgerät (ganzjährig), Exkursion in den Kampinoski-Nationalpark, Exkursion in das Künstlerstädtchen Kazimierz Dolny, Exkursion nach Lodsch – Polnisches Manchester, Exkursion in die Kopernikusstadt Thorn, Teambuilding im Kletterpark, Betriebsbesichtigung, Referat zu einem Thema Ihrer Wahl, Besuch an einer Schule oder Universität, Karten für eine Oper, ein Konzert oder Musical, geführte Tour durch die Clubszene

Enthaltene Leistungen

3 Nächte in Warschau Unterbringung im Jugendhotel Halbpension mit 3 x Frühstück 3 x 3-Gang-Abendessen

Stadtführung unter sachkundiger Leitung in Warschau

Aufzugfahrt und Eintrittskosten zur Aussichtsplattform des Kulturpalastes

deutschsprachige Führungen und Besichtigungen

sämtliche Eintrittskosten lt. Reiseprogramm

Freiplatz für jeden 16. Teilnehmer

Bedingungen

Veranstalter

Reiseschutz-Versicherung

Gehen Sie auf Nummer sicher mit einer Reiseschutz-Versicherung. Alle Infos dazu finden Sie >>hier.

Behindertengerechtes Zimmer

Es ist ein Zimmer für Menschen mit Behinderung / Rollstuhlfahrer vorhanden.

Kundenstimmen

Wir waren mit der Organisatione sehr zufrieden, die Hotels sehr gut und auch die beiden Reiseführerinnen. Herzlichen Dank noch einmal und schöne Grüße, wir wenden uns bei Bedarf gern wieder an Sie

Haben Sie Interesse an dieser oder einer ähnlichen Reise? Dann wenden Sie sich ruhig mit Ihren individuellen Wünschen an uns. Wir freuen uns die perfekte Reise, ganz nach Ihren Vorstellungen, für Sie oder Ihre Gruppe auszuarbeiten. Sie können uns hier über das Kontaktformular anfragen, wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.







* Pflichtfeld