Fragen? Rufen Sie an +49 911 225 031
Sie wollen so eine Reise? Kontakt

Zubucherreise: 5 Tage ab € 539,00

Modernes Rundreisefahrzeug, gute Mittelklasse-Hotels, mit Frühstücksbuffet und landestypischer Küche, Verköstigungen, Stadtführungen in Krakau, Tuchhallen, Unterirdisches Museum, Wawel-Schloss, Zakopane, Gondelbahn Gubałówka und Kasprowy Wierch, Holzkappelle, Käse-Räucherhütte, Schlitten- bzw. Kutschfahrt, Lagerfeuer mit Würstchen.

Möglicher Reiseverlauf

1. Tag: Anreise I Slawisches Rom

Individuelle Anreise nach Krakau. Wegen ihrer vielen Kirchen wird die Königsstadt an der Weichsel als „Slawisches Rom“ bezeichnet. Falls nicht gebucht, erfolgt der Transfer vom Flughafen oder Bahnhof zum Hotel in Eigenregie. Nach dem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, werden Sie am Abend von unserem Reiseleiter erwartet, der Sie bei einem Begrüßungsgetränk in das Programm der kommenden Tage einweist. Übernachtung in Krakau

2. Tag: Königsstadt I Tuchhallen I Marktplatz I Untergrund Museum

Nach dem Sie sich am üppigen Frühstücksbuffet gestärkt haben, geht es zu einer Stadtführung Krakaus. Man sagt, man könne die Seele der Polen nicht kennenlernen, ohne Krakau besucht zu haben. Krakau war Sitz der polnischen Könige, bis 1596 polnische Hauptstadt und der gesamte Altstadtbereich wurde in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Höhepunkte der Besichtigung sind die Tuchhallen, die Marienkirche sowie eine Aussenführung entlang des Wawel-Hügels mit Königs-Schloss. Direkt unter dem größten Hauptmarkt Europas besuchen Sie das moderne Untergrundmuseum, das Ihnen die hochinteressanten Stadtentstehungsgeschichte näherbringt. Am Nachmittag empfehlen wir die historische Stadt auf eigne Faust zu erkunden.

3. Tag: Polnische Alpen I Basar I Holzarchitektur I Gorallen

Heute brechen Sie auf in die faszinierende Region des polnischen Tatra-Gebirges. Die Tatra ist in ihren Ausmaßen sehr überschaubar, gilt aber aufgrund ihrer alpinen Charakteristik als kleinstes Hochgebirge der Welt. Der höchste Berg in den „Polnischen Alpen“ ist der Rysy und bringt es auf knapp 2.500 Meter. Zahlreiche Wanderwege führen zu malerischen Seen, Tälern, Wasserfällen und Höhlen. Polens „Winterhauptstadt“ Zakopane lernen Sie bei einer Stadtführung kennen. Die hiesige Holzarchitektur ist einzigartig und der örtliche Basar hat eine ganz besondere Atmosphäre. Die Hohe Tatra ist die Heimat der Gorallen. Die Bevölkerungsgruppe der Gorallen lebt nur hier in der Region und ist bekannt für farbenfrohe Trachten, einen eigenen Dialekt und stets gute Laune. Nach den ersten Eindrücken unternehmen Sie eine Fahrt mit der Gondelbahn zum Gubałówka-Berg, wo sich Ihnen ein herrliches Tatra-Panorama bietet. Nach dem Zimmerbezug in Ihrer Bergpension genießen Sie das Abendessen.

4. Tag: Tatra Panorama I Glasfenstermalereien I Räucherkäse I Schlittenfahrt I Lagerfeuer

Heute können Sie sich an dem eindrucksvollen Blick auf die umliegende alpine Gebirgslandschaft erfreuen. Sie fahren mit der Gondelbahn zum höchsten Gipfel in Zakopane, dem Kasprowy Wierch (1987 M. ü. d. M.). Zurück im Tal sehen Sie in Jaszczurówka die wunderschöne Holzkappelle, die mit Glasfenstermalereien vom landesweit bekannten Malers der polnischen moderne Stanisław Witkiewicz verziert wurde. Etwas ausserhalb der Stadt erreichen Sie entlang dem Koscieliska-Tals eine traditionelle Käse-Räucherhütte, um mit „Preiselbeeren an Räucherkäse“ eine regionale Köstlichkeit zu probieren. Der restliche Nachmittag bleibt zur freien Verfügung. Am Abend erwartet Sie eine unvergessliche Schlitten- bzw. Kutschfahrt mit Lagerfeuer und Würstchenbraten.

5. Tag: Heimreise

Voller Eindrücke fahren Sie zurück nach Krakau und treten die Heimreise an. Falls nicht gebucht, erfolgt der Transfer zum Flughafen oder Bahnhof in Eigenregie.

Mögliche Leistungen

  • 5 Tage / 4 Nächte
  • 2 Nächte in Krakau
  • 2 Nächte in Zakopane
  • gute Mittelklasse-Hotels
  • Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad/Dusche/WC und Satelliten-TV
  • Begrüβungsgetränk während der Programmbesprechung am 1. Tag
  • Verpflegung mit…
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Hotel in Zakopane
  • 1 x Abendliches Lagerfeuer mit Würstchenbraten in Zakopane
  • Durchgehende deutschsprachige Reiseleitung
  • alle Transfer- und Programmfahrten gemäβ Reiseverlauf in einem modernen Reisebus, PKW oder Minibus/Van (Programmtage 3.-5.)
  • Programmpaket inkl. sämtlicher Eintrittskosten und Führungen gemäβ Reiseverlauf
  • Stadtführung in Krakau mit…
  • Altstadtmarkt mit Tuchhallen
  • Eintritt im Unterirdischen Museum der Stadtgeschichte am Hauptmarkt
  • Außenbesichtigung des Wawelhügels mit Schloss
  • Stadtführung in Zakopane mit…
  • Besuch des grossen regionalen Basars
  • Gondelbahnfahrt zum Gubałówka-Berg (hin- u. zurück)
  • Gondelbahnfahrt zum Kasprowy Wierch (hin- u. zurück)
  • Besuch der Holzkapelle mit Glasfenstermalerei
  • Besuch in einer Käse-Räucherhütte mit Käseverkostung
  • Schlitten- bzw. Kutschfahrt in Zakopane (je nach Wetterbedingungen)
  • TP-Reisegeldabsicherung
  • 24-std. deutschsprachige Notfall-Hotline

Termine & Preise

  • Datum: Sonntag, 13.12.2020 -Montag, 07.12.2020
  • Preise:
  • Doppelzimmer p.P. 539 €
  • Einzelzimmerzuschlag 96 €

 

  • Datum: Donnerstag, 17.12.2020 -Montag, 21.12.2020
  • Preise:
  • Doppelzimmer p.P. 539 €
  • Einzelzimmerzuschlag 96 €

Reiseschutz-versicherung

Gehen Sie auf Nummer sicher mit einer Reiseschutz-Versicherung. Alle Infos dazu finden Sie >>hier.

Behindertengerechtes Zimmer

Es ist ein Zimmer für Menschen mit Behinderung / Rollstuhlfahrer vorhanden.

Kundenstimmen

Meine Frau und ich sind seit einigen Tagen wieder von unserer Polenreise zurück. Wir waren und sind von Land, Leute und Kultur hell begeistert. Es hat uns sehr gut gefallen, wobei Krakau wahrscheinlichst den größten Eindruck …

Haben Sie Interesse an dieser oder einer ähnlichen Reise? Senden Sie eine Anfrage, um Details zu besprechen.

Unverbindliche Reiseanfrage

Andere Reisen

Berge, Täler und Kultur – Ab Krakau über das Riesengebirge bis nach Breslau

Erkunden Sie auf dieser 8-Tägigen Reise die Berge, Täler und natürlich die kulturellen Schätze Polens! Beginnen wird das Abenteuer in der ehemaligen Hauptstadt des Landes – Krakau. Bestaunen Sie die atemberaubende unterirdische Weld des Wieliczka-Salzbergwerks und folgen Sie den Spuren jüdischer Kultur im historischen jüdischen Viertel Kazimierz. Anschließend führt Sie die Reise nach Wadowice, wo Sie das Geburtshaus des verstorbenen Papstes Johannes Paul II besichtigen können.

Mehr

Warschau entdecken

Die Identität Warschau wurde hart erkämpft und teuer bezahlt. Man bezeichnet die Stadt häufig als Phönix, der aus Asche wiederauferstanden ist, so turbulent war die Geschichte. Die polnische Hauptstadt wurde im Zweiten Weltkrieg komplett zerstört, doch ist heute aus dem Schatten ihrer grausamen Vergangenheit hervorgetreten. Sie hat ihren Stolz und ihren eigenen Charme.

Mehr

Frauenreise nach Polen

Haben Sie Interesse an einer Frauenreise nach Polen? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Manchmal möchten wir Frauen uns völlig entspannen und ein paar Tage in Gesellschaft unserer Freundinnen verbringen oder neue Frauen mit ähnlichen Interessen kennenlernen. „Frauenrunden“ gibt es überall, ob beim Sport oder Aktivitäten, die die Gesundheit, das Aussehen oder den Geist betreffen.Eine sehr gute Möglichkeit Zeit mit Gelichgesinnten zu verbringen, ist ein gemeinsamer Ausflug. Wir sind die beste Adresse, solche Reisen für Ihre Gruppe von Freundinnen oder Familienangehörigen nach Polen organisieren. Denn wir sind ein von Frauen geführtes Unternehmen, das sich seit über 20 Jahren auf Reisen nach Polen spezialisiert. 

Mehr
Skip to content