Stimmen zu Polenreisen.
Referenzen und persönliche Danksagungen.

Egal, ob eine Gruppenreise mit Ihrem Verein, eine Bürgerreise für Ihre Stadt oder eine Betriebsfahrt für Ihr Unternehmen – wir nehmen jeden Kunden ernst und berücksichtigen stets individuelle Wünsche. Nicht zuletzt für unsere persönliche Betreuung danken uns unsere Kunden, die uns seither treu sind. Nachstehend finden Sie eine Auswahl stattgefundener Reisen. Wann dürfen wir Ihre Gruppenreise organisieren?

Reise 2018 – Breslau  – Riesengebirge

Zunächst sage ich Ihnen und Ihrer Kollegin, auch im Namen unserer Reisegruppe, ein herzliches Dankeschön für die Organisation unserer Reise.

Wir fuhren mit einem großen, bequemen Reisebus, Platz für uns alle war ausreichend vorhanden. Radomir, unser Fahrer, brachte uns sicher und geduldig an unsere Ziele, und dies auch dann, wenn die Straßen – vor allem im Riesengebirge – etwas enger wurden. Auch ihm gilt ein aufrichtiges Vergelt’s Gott.

Die Unterkunft bei den Schwestern zu Notre Dame war sehr sauber und sehr geräumig. Wir wurden freundlich aufgenommen. Die Lage der Unterkunft auf der Dom-Insel ist sehr zentral, man kann zu Fuß zur Altstadt und hat auch in nächster Umgebung einen Kantor, einen Geltautomaten und gute Restaurants. Einziger Wehrmutstropfen ist die Schließzeit der Pforte um 22:30 Uhr. (Danach kommt man nicht mehr in die Unterkunft) Dies war für die lauen Nächte etwas kurz. Für die zweite Nacht konnten wir mit den Schwestern 23:30 Uhr vereinbaren. Sehr interessant: Die Unterkunft steht auf den Grundmauern der ersten Burg Breslaus. Die Mauern können im Kloster besichtigt werden.
Die Unterkunft bei den Schwestern zu Notre Dame ist auf jeden Fall zu empfehlen.

Das Hotel in Hirschberg bietet ebenso ausreichend Komfort, ist geräumig und sauber. Besonders ist hier das üppige Frühstück zu erwähnen.

Die beiden Reiseführer hatten ein ausgezeichnetes Fachwissen zu den einzelnen Zielen und gaben auch zusätzlich viele Informationen zu Polen, Breslau und dem Riesengebirge. Beide sorgten für einen geordneten Ablauf unserer Reise. Auch ihnen beiden gilt ein aufrichtiges Dankeschön.

Ziele mit Ewa: Basilika in Trebnitz, Dominsel mit Dom, Altstadt, Jahrhunderthalle, Stadtrundfahrt, Besuch am Friedhof und in der Kirche zur Hl. Familie, Besuch bei unserem Hausmeister
Ziele mit Jan: Friedenskirche Schweidnitz, Schloß Lomnitz, Kirche Wang, Rundfahrt Riesengebirge

Bei den Feierlichkeiten am Friedhof zur Einweihung der Gedenktafel konnten wir mit dem Priester, der die deutsche Gemeinde in Breslau betreut, interessante Gespräche führen. Der Gottesdienst anschließend in der Pfarrkirche zur Hl. Familie war zwar in polnisch, konnte aber gut von jedem verfolgt werden, da die Abläufe in der katholischen Kirche international sind und daher Sprachkenntnisse nicht erforderlich sind.

Sollte ich wieder einmal mit einer Reisegruppe nach Polen aufbrechen, dann werde ich Ihre Hilfe gerne wieder in Anspruch nehmen. Ihr Reisebüro werden wir in jedem Falle weiter empfehlen.

Reiner Schild von Spannenberg

Reise Mai 2018

Im Mai 2018 hatte ich die Ehre, als Schriftsteller eine von Polenreisen Nürnberg organisierte Polenreise begleiten zu dürfen. Die Reise führte uns nach Westpolen und ermöglichte den Teilnehmern eine Blick nach Niederschlesien, der die kleineren Perlen dieser Region, abseits der Metropole Breslau, in den Fokus nahme. Die Reise war perfekt organisiert, mit interessanten Hotels und vielen liebenswürdigen Details ausgestaltet. Es war mir eine große Freude, dabei gewesen zu sein! Großer Dank an Polenreisen-Nürnberg!
Liebe Grüße!
Matthias
Reise 2018

Wir sind eine Gruppe von 27 Freunden, die 1x im Jahr zusammen verreist, möglichst individuell! Dies ist uns auch heuer wieder sehr gut gelungen, denn das Nürnberger Reisebüro  „Polenreisen“ ist auf all unsere Wünsche sorgfältig und umsichtig eingegangen! Schnelle Anreise mit dem Flugzeug ab München zu angenehmen Flugzeiten, altstadtnahes Hotel, interessante Führungen in Krakau und bei den Besichtigungen von Auschwitz, Zakopane und Wielizka! Außerdem wollten wir 2mal typisches, lokales Abendessen. So gab es reichlich deftige polnische Kost am 1. Abend und einen sehr schönen gemeinsamen Abend im Klezmer Hois mit jüdischem Essen und Musik! Alle waren von Krakau begeistert!
Inge Krainhöfner für die gesamte Gruppe aus Ingolstadt

Reise im Oktober 2017

Zunächt einmal möchten wir uns noch einmal ganz herzlich für die tolle Planung unserer Studienfahrt nach Krakau Mitte Oktober bedanken. Unsere Studienfahrt mit zwei 13ten Klassen war nach Auffassung aller Beteiligten ein voller Erfolg. Im Vorfeld sowie vor Ort wurden wir mit einem Rundum-sorglos-Pakte von Ihnen betreut, was uns Kollegen die Planung der Klassenfahrt sehr erleichtert hat. In Krakau selbst haben wir tolle Tage mit einem eindrucksvollen Programm erlebt. Vor allem das Salzbergwerk Wieliczka und der Besuch in Auschwitz haben uns und alle Schülerinnen und Schüler so beeindruckt, dass einige noch am gleichen Abend ihre Eltern zuhause anriefen, um ihnen von den tollen Erlebnissen unserer Studienfahrt zu berichten. Unübertroffen bleibt jedoch das Zeitzeugentreffen, welches uns alle tief betroffen aber auch um eine einzigartige Erfahrung reicher hinterlassen hat. Dank Frau Wac haben unsere Schüler nicht nur ein paar Brocken Polnisch gelernt sondern sind auch mit allerlei polnischen Süßigkeiten versorgt worden. Auch das gemeinsame jüdische Abendessen mit einer Folkloreband hat uns tolle Einblicke in eine andere Kultur gewährt. Alles in allem steht denke ich fest, dass einige nicht das letzte Mal in Krakau gewesen sein werden! Vielen Dank!

Susanne Deuschle

Reise vom 31.08. – 10.09.2017

Sehr geehrte Frau Jajte,

wir möchten uns ganz herzlich bedanken, die Polenrundreise war eine wunderschöne Reise, super zusammengestellt, besonders lobenswert und mit einem hervorragenden Wissen die Reiseleiterin, Ewa (Nachname weiß ich nicht). Sie hat sich sehr gekümmert, gute Hinweise bzgl. Essen gegeben und auch bei der Getränkebestellung abends geholfen (z.B. Radler auf Polnisch) Positiv war auch die kleine Gruppe (21 Pers.)

Es war alles sehr gut organisiert, auch, dass das Essen abends bestellt war und keine lange Wartezeit nach dem Reisetag angefallen ist.

Wir werden Sie weiter empfehlen, vielleicht findet sich nochmals was. Vielleicht geben Sie dies auch an Travel Reisen weiter.

Freundliche Grüße
Gertrud Burkhardt, Augsburg
Gerhard Lebus, Wissembourg/France

Diese individuelle Stadtführung in Krakau, die sehr auf unsere Wünsche einging, hat uns geholfen uns ganz schnell in der Stadt zurecht zu finden um die verbleibende Zeit dann sehr gut geplant verbingen zu können und auch die vielen Tipps von Frau Wac für schöne Lokale, Cafes, kreative Geschäfte mit selbst hergestellter Kleidung und Schmuck …., öffentlicher Nahverkehr, Öffnungszeiten etc. haben wir dann auch reichlich genutzt und waren sehr hilfreich. Wir hatten am 1ten Abend das Life Konzert zum Abendessen in unserem schönen Hotel gebucht Essen und Musik waren hervorragend und auch 2ten Abend haben wir ein Lokal mit sehr guter Musik zum Abendessen im jüdischen Viertel gefunden. Beides mit studierten Musikern in sehr hoher Qualität!

Krakau ist eine sehr beeindruckende Stadt, die sich lohnt nochmals zu besuchen!

Wir empfehlen Sie auf alle Fälle weiter.

Reise im Mai 2017

Ich wollte Ihnen nur mitteilen, dass die Reise wunderbar geklappt hat und es uns in Kraku sehr gut gefallen hat. Eine sehr schöne u. sehenswerte Stadt.
Vielen Dank für Ihre Betreuung und Organisation. Ich werde Sie für Polen weiter empfehlen.

Reise im Mai 2017

Wir sind wohlbehalten von dieser wunderbaren Reise in den Osten, in die Vergangenheit und Gegenwart wieder zurück! Unser Horizont wurde erweitert und wir denken sehr gerne an diese intensive Zeit in den wunderschönen Orten Görlitz und Breslau, westlich und östlich der Neiße! Unser Dank gilt ihnen für die Planung und ganz besonders unserem Stadtführer Herrn Michael Zimny!

Reise vom 24.08. – 28.05.2017

Unsere fünftägige Clubreise nach Südpolen mit Besichtigung von Breslau und Krakau war von „Polenreisen“ ausgezeichnet organisiert. Das Programm war attraktiv und sehr informativ. Die Betreuung vor Ort war freundlich, hilfsbereit und kompetent und funktionierte unaufdringlich reibungslos. Unsere Reisegruppe kehrte mit sehr angenehmen Eindrücken und Erinnerungen zurück. Wir würden diese Reise ohne Einschränkung auch wieder buchen.

Reise in 2016

Es waren wunderschöne Tage in Breslau und Umgebung. Ein ganz wichtiger Faktor war dabei die perfekte Organisation unseres Busses! An dieser Stelle möchte ich mich, auch im Namen meiner Mitreisenden, ganz herzlich dafür bedanken. Bitte richten Sie das auch an Ihren Kooperationspartner in Breslau aus.

Reise in 2016

Vielen Dank für Ihren schönen Reiserückblick. Mein Sohn und ich, wie wohl nahezu alle in der Gruppe, stimmen Ihrer positiven Bewertung voll zu. Auch wir waren von dem abwechlungsreichen Programm einschließlich der beindruckenden und ermutigenden Demo, von den vielen guten Gesprächen innerhalb der sehr netten Reisegruppe und der ebenso gut funktionierenden wie immer freundlich-fröhlichen Reiseleitung durch Frau Ewa und Sie sehr angetan. Mit herzlichem Dank an Sie beide!

Reise in 2016

Die Gruppe des K & H e.V. Sulz spricht Ihnen Dank und Anerkennung aus für die gute Organisation dieser Reise aus: Hotel, Fahrten, Führungen etc: alles bestens. Gute Arbeit! Freundlich grüßt Klaus Schaetzle

Reise im Oktober 2016

Wir sind mit den Leistungen sehr zufrieden. Das gilt v.a. für die Stadtführerin in Krakau, Frau Monika Krzynowek, und auch für Herrn Michal Zimny in Breslau. Beide haben uns mit ihrem Fachwissen, aber auch durch ihre Freundlichkeit – wenngleich durchaus unterschiedlich – beeindruckt. Das gilt auch für Robert, den Busfahrer in Krakau, der am 01.10.2016 trotz über dreistündiger Verspätung unseres Fluges nach Krakau passend am Flughafen stand und uns abholte. Durch seine Deutschkenntnisse konnte er uns in manchen Situationen sehr helfen. Alle Termine wurden pünktlich eingehalten; die Hotels waren in Ordnung. Das Preis-Leistungs-Verhältnis war sehr gut. Insgesamt war es eine tolle Reise. Ich kann ihr Reisebüro ohne Einschränkung weiterempfehlen. Vielen Dank!

Reise vom 02.10. – 08.10.2016

Wir sind am Sonntag von unserer Reise aus Polen zurückgekommen. Wir sind sehr begeistert und möchten uns recht herzlich für die gute Beratung bedanken. Es war besonders in Krakau wunderbar. Das Hotel und der Service waren sehr gut. Die ganze Reise war gut geplant und es hat alles so geklappt, wie wir uns das vorgestellt haben. Auch das Essen war sehr gut. Deshalb möchte ich mich nochmals ganz herzlich bei ihnen bedanken für ihre Bemühungen und guten Tipps.

Reise im September 2016

Wir sind gestern Nacht mit vielen guten Eindrücken von unserer Reise wieder in Hagen gelandet. Mit dieser E-Mail möchten wir uns bei Ihnen und dem Team nochmals recht herzlich für die perfekte Organisation bedanken.Das Buchen/Vorbereite und die Durchführung der gesamten Reise hat uns sehr gut gefallen. Unterkünfte und Verpflegung wie Reiseleitung ließen keine Wünsche offen. Nochmals vielen Dank und Grüße von SEHR zufriedenen Kunden.Wir werden das Büro weiter empfehlen. Einen schönen Wochenstart und evtl. bis bald mal…Veronika und Winfried Stupp

Reise im September 2016

Wir möchten uns sehr herzlich bedanken für die sehr gute Organisation unserer Pilgerreise nach Krakau. Es hat alles sehr gut geklappt. Der Service der Lufthansa war sehr gut und das Hotel Chopin hat uns auch sehr gut gefallen.Wir haben sehr gut schlafen können und das Frühstücksbuffet war sehr vielfältig. Einen speziellen Dank möchten wir an unsere Reiseleiterin Dominique aussprechen. Sie hat die Führungen sehr abwechslungsreich gestaltet. Der Transport zum Flughafen hat auch sehr gut geklappt. Vielen dank an die Chauffeure.Eine rundum gelungene Reise und ihr Reisebüro können wir weiter empfehlen.Viele liebe Grüsse aus der Schweiz – Fanny und Robewrt Donatz

Reise in 2016

Meine Frau und ich sind seit einigen Tagen wieder von unserer Polenreise zurück. Wir waren und sind von Land, Leute und Kultur hell begeistert. Es hat uns sehr gut gefallen, wobei Krakau wahrscheinlichst den größten Eindruck hinterlassen hat. Wir möchten uns bei Ihnen recht herzlich für Ihre gute und zielführende Unterstützung bedanken. Machen Sie weiter so und Polen gewinnt viele neue Freunde.

Reise im Sommer 2016

Nachdem unsere Reise zu Ende gegangen ist, wollte ich mich noch einmal kurz melden. Es ist ja für mich spannend bzw. etwas unsicher, wenn ich über eine mir unbekannte Reisebüro-Adresse im Internet eine Reise buche. Und dann war ich zusätzlich verunsichert, dass es keine schriftlichen Vouchers gab und nur die Hotelliste mit den unklaren Hotel-Links. Doch das hat sich ja schnell klären lassen. Und im Nachhinein darf ich melden, dass die Reise sehr gut von Ihnen organisiert worden war.Herr Starek hat uns ausführlich und informativ unsere Wege beschrieben mithilfe eines guten Kartenmaterials und einer schriftlichen Wegbeschreibung. Das Fahrrad war gut und passend für mich, der mitgelieferte Ersatzschlauch war notwendig wegen eines platten Hinterreifens, die Hotels alle gut bis super, vor allem das Bernstein-Schlosshotel, die Pension in Ustka und besonders die Unterkunft in Kluki. Auch über die Lage der Hotels konnten wir uns freuen bis hin zum Vega-Hotel in Lebork, das nur 2 Minuten vom Bahnhof entfern war. Und dass Sie uns kostenfrei so tolles Wetter mitgeliefert haben, verdient ein besonderes Lob!! Einziges Manko: manche Wege waren sehr gewöhnungsbedürftig. Aber das war nicht Ihr Problem und wir waren ja vorgewarnt. Doch dass solche lang sich hinziehenden Sandwege als Radwege beschildert werden, müsste der Touristikverbund in Hinterpommern neu bedenken.Trotz dieser Einschränkung – es war eine sehr schöne Fahrt durch eine sehr schöne Landschaft! Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Reise im Mai 2016

Paar Worte zu unsere Reise nach Krakau 14-19.05.2016. Reiseprogramm wurde sehr gut organisiert und durchdacht – 5 Sterne. Unterkunft gute Lage. Frühstück war Super. Die Reiseführung Frau Agnieszka Wac war Top. Die Beurteilung mit 5 Sterne ist zu wenig. Es war alles bestens. Wir werden bestimmt eine Reise noch mal mit Polenreisen planen.

Reise in 2015

Wir sind seit dem Wochenende zurück von unserer Polenreise und ich wollte kurz Rückmeldung geben: Es hat alles super geklappt, alle Quartiere waren gut bis sehr gut, alles bestens. Das Hotel in Danzig fanden wir wegen der super-zentralen Lage besonders schön. Sehr lobenswert war auch der Vermieter des Segelbootes: Am Anreisetag zum Boot ging unser Auto kaputt und musste in eine Werkstatt geschleppt werden. Der Vermieter hat daraufhin für uns auf eigene Initiative einen Transport von der Werkstatt zum Boot und wieder zurück organisiert. Toll! Wir haben Polen als wunderschönes Reiseland mit hilfsbereiten Menschen kennengelernt und kommen gerne wieder. Ihnen vielen Dank für die kompetente Beratung und Organisation unserer Reise.

Reise in 2015

Aus Breslau zurück: Alles hat hervorragend geklappt und wir sind begeistert von dieser Reise und dieser Stadt! Mit Kompliment und Dank an Sie und Ihr Team – wir werden Sie weiterempfehlen!

Reise in 2015

Wir möchten uns auf diesem Weg noch einmal herzlich für die Beratung und die anschließende Polen-Reise Glanzlichter des Nordens vom 12.04. bis 19.04.2015 bedanken. Die Reise war hervorragend organisiert und von unserem Reiseleiter Herrn Tomasz Gajowniczek wurden wir bestens betreut. Wir als kleine Gruppe, bestehend aus vier Personen, fühlten uns bestens „aufgehoben“ bei unserer Rundreise. Unsere Meinung über Polen haben wir danach grundlegend geändert. Schön war es!!

Reise im Mai 2015

Ich möchte mich noch einmal herzlich bedanken für die Organisation unserer Studienreise für Religionslehrerinnen und Religionslehrer nach Krakau und Ausschwitz, von der wir letzte Woche mit vielen Eindrücken und mächtigen Bildern zurückgekehrt sind. Es hat alles perfekt geklappt. Das von Ihnen ausgesuchte Hotel „Monika“ war gerade recht für unsere Ansprüche, der Stadtführerin Agnieszka Wac, die uns den Wawel, das jüdische Viertel „Kazimierz, den Marktplatz und die Marienkirche sehr lebendig und mit vielen Geschichten lebendig erschlossen hat war brillant, und auch die Fahrt mit dem Bus hat vorzüglich geklappt. Von Anfang an haben wir uns durch ihr Büro in guten Händen gewusst, vor allem auch bei den immer auftretenden Unwägbarkeiten, die solche eine Reise mit fast 30 Personen mit sich bringt.

Ich werde mich bei Ihnen sehr bald melden, um nach dem Erlebnis dieser Studienfahrt noch einmal mit meiner Frau nach Krakau und Auschwitz reisen.
Gerne empfehle ich Ihre Reisebüro weiter.

Reise im Juni 2015

Heute ist der 13. Juni und ich bin immer noch nicht zu Hause. Unsere Teilnehmer der Reise sind sehr zufrieden gewesen mit dem Programm, es hat alles geklappt. Auch die Fremdenführer waren alle super. Das Essen war auch überall hervorragend. Das Wetter auf der gesamten Reise war schön . Die Campingplätze haben uns auch gut gefallen. Es war einfach alles schön. Es war ein voller Erfolg,es wird auch ein Bericht darüber geschrieben; diesen schicke ich Ihnen zu. Vielen Dank für die Ausarbeitung dieses Reiseprogrammes; auch Teilnehmer, die unser Nachbarland Polen nicht kannten, haben heute eine ganz andere Meinung über Polen. Ich sitze noch an der Donau bei schönem, heißem Wetter und so langsam fahren wir nach Hause. Wenn ich zu Hause bin, werde ich mich telefonisch melden.

Reise im Mai 2015

Unsere Reise nach Polen ist rundum zufriedenstellend verlaufen. Es gab keine Probleme. Die Reise war sehr erlebnisreich. Unsere Reisebegleiterin und auch die lokalen Guides waren hervorragend. Noch einmal vielen Dank für Ihre hervorragende Organisation.

Reise im Mai 2015

Wollte mich bei Ihnen sehr herzliche bedanken für die Empfehlung des Hotels welches für unsere Ansprüche genau richtig war, die sehr engagierte Stadtführerin Frau Wac hat uns sehr sehr gut durch Krakau geführt.

Reise im Januar 2015

Es hat alles wunderbar geklappt auf unserem Wochenendtrip nach Warschau;das neue Museum Polin hat uns tief beeindruckt und war die Extra- Anreise absolut wert. Das Hotel haben Sie gut gewählt und die Flüge waren pünktlich.

Reise im September 2014

nun sind wir schon mehrere Tage wieder von unserer Krakau-Reise zuhause. Wir werden uns stets an diese wunderschöne Stadt erinnern, deren viele Sehenswürdigeiten uns sehr beeindruckt und überrascht haben. Wir waren den ganzen Tag bei schönem Wetter unterwegs und konnten uns nicht sattsehen.
Wir besuchten u.a. das Salzbergwerk, hielten uns lange im jüdischen Viertel auf, waren bei der „Schwarzen Madonna“ und in etlichen Museen.

Die Reise war sehr gut organisiert. Das Hotel „Jordan“ ist sehr günstig für Fußgänger gelegen und die Unterbringung ließ keine Wünsche offen.
Auch im Namen meiner Tochter und Schwiegersohn möchte ich mich ganz herzlich für Ihre Bemühungen bedanken.

Reise im September 2014

Wir sind glücklich zurück und haben einen super Urlaub mit Kultur, Hüttenwandern und Erholung verbracht.

Das Gästehaus Jordan in Krakau war ideal (mit Frühstück in der schönen Bibliothek!), das Hotel Czarny Potok in Zakopane ebenfalls (tolles Frühstück, schöner Wellnessbereich, nur das Zimmer zur Straße etwas laut). Wir sind dort tatsächlich einen Tag früher angekommen, dafür haben wir in der Hütte am Morskie Oko abgesagt, weil das Wetter schlecht war. Aber die Bergtouren und Unterkünfte an den Tagen vorher waren herrlich.

Auch mit Bustransfers hat alles bestens geklappt.

Vielen Dank noch mal fürs Organisieren und beste Grüße an Sie und Ihre Kollegin

Reise im September 2014

Nun sind wir schon einige Tage wieder zurück aus Krakau und möchten uns herzlich für die Super-Organisation der Reise bedanken!!! Alles hat sehr gut geklappt. Meine Schüler haben die Unterkunft geliebt, zudem war die Lage sehr vorteilhaft und die Betreiber außerordentlich freundlich. Die Auschwitz-Besichtigung war besonders berührend durch eine sehr kompetente und unvergessliche Führung. Herzlichen Dank! Wir werden für das nächste Schuljahr auf jeden Fall wieder bei Ihnen buchen!

Reise im Sommer 2014

Es hat alles phantastisch geklappt vom ersten Tag bis hin zu letzten Tag.
Am 27.6. stand Herr Plugowski persönlich pünktlich auf dem Bahnsteig, auf dem wir ankamen mit einem Namensschild. Wir konnten uns perfekt mit ihm verständigen. Er packte die Koffer in den Bus und fuhr uns direkt zum Hotel.

Das Novotel wurde 2006 renoviert. Wir waren dort 2004 schon einmal. Da hatte es noch einen 50iger Jahre-Charme. Wir konnten nur noch staunen. Das Hotel ist 5 Minuten vom Zentrum entfernt, ist erstklassig für unsere Begriffe. Die Zimmer alle hochmodern eingerichtet mit extra Toilette und extra Bad, mit Schreibtisch, sehr guten Betten und großen Fensterfronten. Der Service an der Rezeption vorbildlich und mit guten Deutsch- und Englischkenntnissen. Die Eingangshalle und der Frühstücksraum modern und sehr elegant. Das Servicepersonal im Restaurant spitzenmäßig. Beim Frühstücksbüfett fehlte es an nichts:
Viele Wurstsorten, viele Käsesorten, Marmelade, frisches Obst in allen Variationen, frischer Obstsalat, Kuchen, Brötchen, tolle Brotsorten, Müsli, Fisch, Rührei, Kochei, Würstchen, Salat, Saft, Tee, alle Kaffeesorten, man konnte sich Waffeln backen

Wir kamen spät um 21.30 Uhr im Hotel an und wollten noch etwas trinken. Man stelle uns, ohne das wir gefragt hatten, gleich einen Tisch mit Sessel für 10 Personen zurecht.

Am Abreisetag wurden wir ja von zwei Kleinbussen vom Hotel sehr früh um 6.30 Uhr abgeholt. Wir bekamen eine sehr üppige Lunchbox (Apfel, Joghurt mit Löffel, Müsliriegel, Orangensaft, zwei Brötchen mit Käse, Wurst und Salatblättern belegt, ein Stück Kuchen). Einfach toll. Ein Hotel, dass man empfehlen kann.

Der Transport zum Bahnhof am 1.7. klappte wunderbar. Beide Autos standen pünktlich vor der Tür. Mit der Bezahlung hat alles geklappt. Man wollte Sloty haben. War kein Problem. Ich hatte noch genügend Sloty.

Am 28.6. holte uns Agnieszka Glinka ebenfalls superpünktlich mit dem Bus vom Hotel ab. Eine Reiseführerin, die man sich nur wünschen kann. Man merkte, dass sie ihr Land liebt und auch ihre Stadt Danzig.

Wir erlebten einen Tagesausflug nach Oliwa, Sopot und Gdingen, die wohl niemand von uns so schnell vergessen wird. Frau Glinka brachte uns Polen und Danzig mit seiner wunderschönen Umgebung so nahe, dass wir das unseren Bekannten nur weiter empfehlen können! Frau Glinka hat so spannend erzählt und hat sich immer wieder unseren Wünschen und Fragen gestellt. Natürlich kam sie auf unseren Wunsch hin auch mit zum Mittagessen, Kaffeetrinken und Abendessen.

Das Hotel Brovarnia, toll gelegen gegenüber dem Yachthafen, 4 Minuten von unserem Hotel entfernt, war sehr gut, das Ambiente einfach toll und das Essen sowie der Service!!!

Am 29.6. holte uns Frau Glinka noch einmal zu einer Stadtführung, die 4 Stunden dauert ab. Sie merkte wohl, dass wir an Danzig und seiner Geschichte so interessiert sind (viele unserer Mitreisenden haben ihre Wurzeln in Polen!!), Eine so spannende und interessante Stadtführung haben wir schon lange nicht mehr erlebt.

Das Abendessen im Tawerna war ein Highligt, vor allem das Ambiente in dem Restaurant, die bemalten Wände, die Holzbalken an der Decke, der fein gedeckte Tisch und das köstliche Abendessen!!
Einfach toll für uns ausgesucht. Der Service ebenfalls supertoll!! Überrascht waren wir, dass hier „tischweise“ abkassiert wurde und nicht paarweise. In allen anderen Restaurants konnten wir paarweise bezahlen. Mit Euro, Sloty oder Karte.

Am 30.6. holte uns auch Frau Pokojska ganz pünktlich im Hotel ab und ging mit uns zum Anleger (5 Minuten vom Hotel entfernt).
Wir waren ganz überrascht, dass wir mit einer alten Kogge zur Westerplatte fuhren und zum Glück nicht mit den modernen Barkassen.
Wir hatten oben an Deck tolle Plätze und Frau Pokojska war ebenfalls eine phantastische Reiseführerin und erklärte uns alles, was wichtig ist.
Mit ihr wanderten wir dann vom Schiffsanleger Westerplatte entlang der Danziger Bucht (ein Traum) zu dem berühmten Denkmal, dass uns an den Beginn des 2. Weltkrieges erinnert und den Wunsch, dass es nie wieder einen Krieg zwischen Deutschland, Polen und anderen Ländern gibt.

Am frühen Nachmittag nach der Schiffstour gab es Kaffee, Eis und Kuchen in dem tollen Café Ferber. Dort konnten wir draußen auf der Straßenterrasse sitzen.

Abends ging es dann in das Targ Rybny“ (ca. 15 Minuten von unserem Hotel entfernt). Das war der krönende Abschluss. Man hatte uns einen wunderschönen Tisch rustikal eingedeckt. Eine urgemütliche und elegante Atmosphäre sowie eine tolle Bedienung. Die Fischgerichte waren köstlich und toll zubereitet!! Alle waren begeistert.

Auf diesem Wege möchte ich mich noch einmal für die superperfekte Organisation (wie seinerzeit auch in Krakau) bedanken. Wir können Sie nur weiter empfehlen!

Reise im Jahr 2013

Wir waren mit der Organisatione sehr zufrieden, die Hotels sehr gut und auch die beiden Reiseführerinnen.

Herzlichen Dank noch einmal und schöne Grüße, wir wenden uns bei Bedarf gern wieder an Sie

Reise im Jahr 2013

Eigentlich wollte ich es schon längst getan haben, Ihnen ein Resumee unsrer Reise nach Breslau zu schicken. Jetzt haben Sie mich daran erinnert und ich will es gleich erledigen.
Wie immer, wann ich Sie in die Vorbereitung eingeschaltet hatte, so hat es auch dieses Mal alles hervorragend geklappt: die Abholung am Flughafen, die Fahrt zur Friedenskirche nach Schweidnitz, die Begleitung dorthin, sowie die Führung am nächsten Tag und schliesslich der Transfer Hotel-Flughafen Breslau am Sonntag. Die uns dargebotene Führung war sehr informativ und kenntnisreich und ging auch auf unsere Wünsche ein. So haben wir z. B. von Schweidnitz noch einen Abstecher nach Kreisau gemacht, wo sich ja ein bedeutender Kreis von Widerständlern gegen Hitler getroffen hatte.
Das Programm hat allen Teilnehmern sehr gut gefallen, die Stadt ist doch auch eine Reise wert und wir hatten die ganze Zeit strahlenden Sonnenschein, den Sie sicher auch organisiert hatten, die ersten beiden Tage wehte nur ein strammer kühler Wind. Dafür hatten wir ein prima Fotografierwetter.

Alles in Allem: es war eine gelungene Städtetour und ich werde Sie sicher bei einer neuerlichen Reise nach Polen wieder einschalten.

Reise im Oktober 2013

Gestern sind wir von Krakau zurückgekehrt.
Es war eine unvergessliche Woche.

Krakau ist eine wunderschöne Stadt mit vielen verschiedenen Facetten: die Altstadt, der Wawel, Kazimierz, Podgorze,… Und die Polen waren sehr freundlich zu uns. Und Polen ist ein sehr modernes Land, zumindest in der Region um Krakau.

Agnieska Wac war ein Glücksfall. Sie sit nicht nur eine überaus kompetente Stadtführerin mit einem großen Wissen und einem großen Engagement. Sie sit auch eine sehr sehr nette Reisebegleiterin. Sie hat uns wirklich viel gegeben.

Es gab natürlich auch emotionale Programmpunkte, ich denke da an unsréren Tag in Auschwitz. Oder auch das Gespräch mit Herrn Paczinski, dem Überlebenden von Auschwitz. Für die Schülerinnen und Schüler waren diese Momente unvergesslich.

Das Busunternehmen war sehr zuverlässig, unsere beiden Fahrer sehr freundlich und hilfsbereit.

Wir waren auch zweimal im Nürnberger Haus: Beim zweiten Termin erzählte uns Frau Kopyto über die Städtepartnerschaft zwischen Nürnberg und Krakau. Ganz ausgezeichnet fand ich auch das Museum in der Schindler – Fabrik. Auch Nowa Huta war interessant (wenn auch das Wetter am Freitagmorgen nicht besonders gut war).

Und das ARS Hostel. Es war ausgezeichnet. Vor allem die Freundlichkeit des Personals war unbeschreiblich. Was die Jungs (Studenten?) für uns getan haben, v.a. für meine Schülerinnen, war unbeschreiblich. Ich kann dieses Hostel ohne Einschränkung weiterempfehlen.

Und für alles dieses, das Sie für mich zusammengestellt haben, möchte ich mich ganz herzlich bedanken!!!!!

Herzliche Grüße – und vielleicht bis zu einer weiteren Reise (Ich war sicherlich nicht zum letzten Mal in Krakau)

Reise im Juli 2013

Ich möchte Ihnen ganz herzlich danken – auch im Namen meiner Frau und unserer Freunde – für Ihre Vorbereitung und die organisatorische Hilfe anlässlich unseres Aufenthalts in Krakau in der ersten Juliwoche. Es hat alles vorzüglich geklappt. Mit den Führungen waren wir sehr zufrieden. In eindrucksvoller Weise haben uns Frau Wac und Frau Jascowiec Krakau mit seiner Geschichte und seiner Gegenwart Weise nahegebracht. Darüber hinaus hat Frau Wac auch noch unseren individuellen Besuch der Gedenkstätten von Auschwitz und Birkenau vorbereitet. Auch dort hatten wir eine ausgezeichnete Führerin.

So sind wir sehr dankbar für alles, was wir durch Ihre Hilfe und durch die Führungen während unseres Krakauaufenthaltes erfahren und erlebt haben.

Reise im Juli 2013

Inzwischen sind wir von unserer Polen-Städtereise wohlbehalten zurückgekehrt.
Wir hatten wunderschönes Wetter und alles hat sehr gut geklappt. Mit der Wahl der Hotels waren wir sehr zufrieden. Sie lagen zentral und waren alle gut geführt.
Besonders hat uns das Hotel Kossak in Krakau mit dem wunderschönen Dachkaffee gefallen.
Die Stadtführerinnen waren sehr kompetent und engagiert, sie haben uns viel über die Städte und die polnische Geschichte vermittelt.
Auch im Namen unserer Freunde möchten wir uns bei Ihnen sehr herzlich für Ihre Mühe bedanken.
Gerne werden wir Sie weiter empfehlen.

Reise im Sommer 2013

Die Danzig Reise war sehr schön. Wir waren mit Ihrer Organisation sehr zufrieden. Unsere Reiseführerin war sehr nett und hat uns sehr gut begleitet.

Reise im Sommer 2013

Mit der Organisation waren wir hochzufrieden. Vor allem die beiden Führerin in Krakau selbst und in Auschwitz-Birkenau waren sehr kundig und einfühlsam. Alles war bestens aufeinander abgestimmt, so dass es gerade den richtigen Umfang hatte. Wir kamen sehr bereichert zurück. Alle waren wir der Meinung, bei der nächsten Reise zu einem Ziel in Polen gerne wieder Ihre Dienste in Anspruch zu nehmen.

Haben Sie vielen Dank im Namen aller meiner Freunde

Reise im Mai 2013

Zurückgekehrt von unserer Reise mit 23 Teilnehmern zweier Rotary-Clubs, klingt in uns noch das Erlebnis Krakau nach. Wir hatten einen tollen Aufenthalt in dieser traditionsreichen, aber dennoch aufstrebenden Stadt, an den alle Teilnehmer sich lange erinnern werden. Empfang im Rathaus und eine Führung in der Marienkirche mit Orgelkonzert waren nur zwei der Highlights, die wir durch Ihre Vermittlung genießen durften. Der Besuch der Akademie der Bildenden Künste mit Dekan Piotr Korzeniowski, der Handshake mit dem Rektor und die Ausstellung der von den Studenten kreierten Bilder waren beeindruckend. Tief berührt hat uns der Ausflug nach Auschwitz und Birkenau, wo uns vor Augen geführt wurde, welche Grausamkeiten von verblendeten Menschen ausgehen können. Wie gut, dass es diese Gedenkstätten gibt, um alles zu tun, damit es nie wieder zu einer Wiederholung solcher Geschehnisse kommt.

Sehr zum Erfolg unserer Reise beigetragen hat die ausgezeichnete Betreuung durch die von Ihnen beauftragte Stadtführerin, Frau Joanna Tumielewicz. Sie hat uns mit großem Fachwissen sehr charmant durch Krakau geführt, es war eine Freude, von ihr betreut zu werden! Ihnen und Ihrem Büro ganz herzlichen Dank für die Vermittlung der vielen Erlebnisse. Bestimmt werden wir nicht zum letzten Mal in Krakau gewesen sein!

Reise im Jahr 2012

„Bei unserer Hin- und Rückfahrt lief alles bestens! Wir hatten nette Busfahrer, die überpünktlich waren und gut gefahren sind. Sie haben auch sehr auf Pausen und ihre Fahrtzeiten geachtet – da hatten wir im Vorfeld etwas Bedenken.
Im kommenden Schuljahr erwarten wir den Gegenbesuch und in zwei Jahren werden wir gerne wieder auf Sie zukommen!
Vielen Dank für die Organisation.“

Reise im September 2012

Ich freue mich, Ihnen berichten zu können, dass unsere Reise nach Krakau von allen 28 teilnehmenden Damen und Herren als sehr gelungen und voller Erfolg bezeichnet wurde.
Besonders positiv wurden das Programm, die perfekte Organisation und Abwicklung sowie der Eindruck, den die Stadt Krakau auf die Besucher machte, hervorgehobenen.
Dazu trug vor allem die Stadtführerin, Frau Johanna Tumielewicz, bei, deren profunde Kenntnisse und sympathischen Ausführungen weit über das Normalmaß einer Stadtführung und – erläuterung hinausgingen. Aber auch der Vortrag von Herrn Direktor Kulczycki, die Auswahl der Restaurants, und das Hotel sowie letztlich auch der Besuch in Auschwitz/Birkenau haben auf alle einen sehr guten und bleibenden Eindruck hinterlassen.
Dies verdanken wir, liebe Frau Jajte, in hohem Maße Ihrer Beratung und Organisationtätigkeit, die Sie mit den vielen örtlichen Partner in Krakau ganz hervorragend gemeistert haben.

Dafür möchte ich Ihnen im Namen aller Mitglieder unserer Gruppe unseren herzlichen Dank aussprechen.

Sie können sicher sein, dass die Teilnehmer in ihren Bekanntenkreis nicht nur sehr positiv von Krakau berichten, sondern Sie auch sicherlich weiterempfehlen werden, wenn andere Ihre schönen Stadt kennen lernen wollen.

Reise im September 2012

Auf diesem Wege will ich nochmals für Ihre freundliche Vermittlung von Hotel und Informationen für unseren Krakau-Besuch vom 04. bis 06. August 2012 danken.
Krakau ist zweifellos eine der schönsten Städte, die wir kennen. Einzigartig ist aber auch das unterirdische Museum. Sie hatten uns Gutscheine für den Besuch zukommen lassen. Haben Sie herzlichen Dank dafür, es war ein großartiges Erlebnis.

Sobald möglich, werden wir wieder nach Krakau fahren, schon um das unvergleichliche Flair einer touristischen Weltsensation zu genießen.

Reise im September 2012

Ich freue mich, Ihnen berichten zu können, dass unsere Reise nach Krakau von allen 28 teilnehmenden Damen und Herren als sehr gelungen und voller Erfolg bezeichnet wurde.
Besonders positiv wurden das Programm, die perfekte Organisation und Abwicklung sowie der Eindruck, den die Stadt Krakau auf die Besucher machte, hervorgehobenen.
Dazu trug vor allem die Stadtführerin, Frau Johanna Tumielewicz, bei, deren profunde Kenntnisse und sympathischen Ausführungen weit über das Normalmaß einer Stadtführung und – erläuterung hinausgingen. Aber auch der Vortrag von Herrn Direktor Kulczycki, die Auswahl der Restaurants, und das Hotel sowie letztlich auch der Besuch in Auschwitz/Birkenau haben auf alle einen sehr guten und bleibenden Eindruck hinterlassen.
Dies verdanken wir, liebe Frau Jajte, in hohem Maße Ihrer Beratung und Organisationtätigkeit, die Sie mit den vielen örtlichen Partner in Krakau ganz hervorragend gemeistert haben.

Dafür möchte ich Ihnen im Namen aller Mitglieder unserer Gruppe unseren herzlichen Dank aussprechen.

Sie können sicher sein, dass die Teilnehmer in ihren Bekanntenkreis nicht nur sehr positiv von Krakau berichten, sondern Sie auch sicherlich weiterempfehlen werden, wenn andere Ihre schönen Stadt kennen lernen wollen.

Reise im August 2012

Die Reise hat uns sehr gut gefallen, die Organisation hat überall geklappt, die Fahrräder waren in bester Ordnung, die Unterkünfte entsprachen unseren Erwartungen. Die Routenbeschreibung und das Kartenmaterial machten es einfach, den richtigen Weg zu finden (und dann und wann den Zug zu nehmen). Wir habe es sehr genossen, durch die wunderbare Landschaft zu fahren, dank den Führungen in Torun und Gdansk viel über die beiden Städte, über Kultur und Geschichte zu erfahren, andere beeindruckende Städte und ihre Bauwerke kennenzulernen, aber auch Menschen zu begegnen, die dieses faszinierende Land bewohnen.
Wir können diese Radtour ohne Einschränkung weiterempfehlen und wünschen Ihnen damit und mit Ihren andern Angeboten viel Erfolg.

Reise im August 2012

Wir, eine Gruppe von 33 Pensionären, haben 4 Tage in Krakau verbracht. Krakau ist eine wirklich sehenswerte Stadt, wir waren alle begeistert. Das Besichtigungsprogramm war vom Reisebüro Polenreisen passend auf uns zugeschnitten und unsere Stadtführerin hat uns mit viel Sachverstand und einer guten Portion Humor ihre Stadt näher gebracht. Kulinarisch war alles bestens und das Wetter hat auch mitgespielt. Alles in allem ein gelungener Städtetrip, einige von uns werden bestimmt noch einmal hinfahren.

Reise im Juli 2012

Liebe Frau Jajte,
nun möchte ich mich doch auf jeden Fall bei Ihnen melden, nachdem wir alle wieder gut in Nürnberg angekommen sind. Unsere Fahrt nach Krakau war ein voller Erfolg. Das Programm ist wunderbar bei den Schülern angekommen, das Hostel war ok, die Lage super und unsere Stadtführerin absolut top und überzeugend und außerdem unglaublich organisiert und hilfsbereit. Ich glaube, ich hatte noch nie eine so entspannte Schulfahrt zu verantworten. Alle Programmpunkte waren hervorragend vorbereitet, nirgendwo gab es irgendwelche Wartezeiten bei den Sehenswürdigkeiten, die Führungen perfekt… Ich weiß gar nicht, welche Superlative man noch finden kann. Und selbst als wir dann mit einer Schülerin in ein Krankenhaus mussten, haben wir alle Hilfe bekommen durch unsere Stadtführerin Agnezka W. Fünf Schüler wollen noch in den Ferien wieder nach Krakau, mit Freunden oder Eltern. Drei haben schon gebucht. Dann muss es wohl für alle schön gewesen sein.

Reise im Febuar 2012

Nochmals ganz herzlichen Dank für Ihre super gute Wahl, Ihre tatkräftige Unterstützung und Ihre perfekte kurzfristige Vorbereitung unserer schönen Urlaubsreise! Lediglich bei der Rückfahrt fehlte uns der EC.-Zuschlag, das war aber kein Problem.

Reise im Februar 2012

Sehr geehrte Frau Magdalena Tejwan-Bopp und Maria Jajte,
der Aufenthalt in Polen und im Hotel waren sehr schön. Der Weinempfang und das Frühstück im Hotel sind besonders hervorzuheben. Das war vorzüglich!!!!
Ansonsten verlief ebenfalls alles reibungslos.

Reise im August 2011

Sehr geehrte Damen,
wir möchten Ihnen gerne eine positive Rückmeldung von der Reise nach Masuren geben:
Die Verpflegung und Betreuung auf der “Classic Lady” war vorbildlich, die Radreiseführer haben uns auf der Radtour und nach der Radtour immer mit größter Aufmerksamkeit betreut, das im Anschluss gebuchte Amax-Hotel hat uns sehr gefallen, besonders weil wir uns nach den sehr anstrengenden Radtouren im Wellnessbereich des Hotels sehr verwöhnt wurden. Das Land und die Leute begegneten uns freundlich und aufgeschlossen, was bei der Geschichte Deutschlands und Polens nicht unbedingt selbstverständlich ist. Außerdem war auch noch das Wetter exzellent. Ich hänge Ihnen noch drei Bilder an dieses Mail, damit Sie auch an dieser Reise ein bisschen teilhaben können.
Vielen Dank und herzliche Grüße

Reise im August 2011

Sehr geehrte Frau Jajte,
Ich möchte mich noch einmal für Ihre Vermittlung unserer Reise bedanken. Wer Natur pur, ein gutes Quartier und köstliches Essen liebt, ist bei Artur Starek sehr gut aufgehoben. Gut ausgearbeitete Fahrradtouren mit sehr guten Fahrrädern, die wunderschöne Kajaktour und die Abende am Lagerfeuer haben uns sehr viel Spaß gemacht. Ein Platz, an dem man sehr guten Urlaub mit mehreren Freunden machen kann.
Mit freundlichen Grüßen

Reise im August 2011

Liebe Frau Magdalena,
wir sind aus Krakau zurück und möchten Ihnen herzlich für die Vermittlung von Hotel und Reiseführung danken.
Wir hatten drei schöne Tage in Krakau; das Hotel Ihrer Empfehlung war wunderschön und war ideal gelegen. Unser Reiseleiterin Frau Agnieszka war sehr kompetent, hat alles bestens für uns organisiert, hat uns souverän durch unser Programm gesteuert und war darüberhinaus persönlich sehr angenehm.
Wir werden Sie gerne weiterempfehlen.
Mit den besten Grüßen aus München

  • Sigmund Schuckert Gymnasium aus Nürnberg,
    Klassenfahrt nach Krakau, 11 – 14.02.2009
  • Freie Waldorfschule aus Erlangen,
    Bahnreise nach Warschau, 19. – 25.04.2009
  • Blue Knights Police Motorcycle Club aus Hersbruck,
    Motorradreise nach Südpolen, Mai 2009
  • SOS Kinderdorf-Berufsausbildungszentrum in Nürnberg,
    Studienreise nach Krakau, 11. – 15.05.2009.
  • Reisebüro Suntours aus Fuldabrück,
    Studienreise nach Danzig, 10. – 16.06.2009
  • Akademie der Bildende Künste aus Nürnberg,
    Studienreise nach Krakau, 29.05. – 05.06.2009
  • ROBE Consulting GmbH, Diespeck,
    Konferenz- und Geschäftsreise nach Krakau, 24. – 26.06.2009
  • Nürnberger Nachrichten,
    Lesereise nach Masuren, 17.-21.09.2009
  • Geographisches Institut der Gutenberg Universität in Mainz,
    Studien-Rundreise durch Polen, 09. – 22.10.2009
  • Amt für Internationale Beziehungen in Nürnberg Bürgerreise zu 30 jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft, Reise nach Krakau, 03. – 07.09.2009
  • Julius – Leber – Schule aus Hamburg,
    Jugendreise nach Krakau und viel mehr…, 31.08. – 04.09.2009
  • Katholische Kirchengemeinde St. Martinus aus Kerpen,
    Pilgerreise nach Südpolen,03. – 07.08.2009
  • Chor Buona Novella, Kath. Pfarrei St. Joseph in Bottrop,
    Chorreise nach Krakau, 11. – 17.10.2009
  • Europäische Akademie aus München,
    Bildungsreise für Lehrkräfte nach Warschau, 07. – 11.10.2009
  • Dipl. Ing. Architekt D.Lempa, Freundensgruppe aus Rhede-Wiedenbrück, Reise nach Breslau, 25. – 28.06.2009

„Polen ist mehr als eine Reise wert! Das Land ist reich an Geschichte, Kultur und Kunst (die Natur habe ich diesmal weniger gesucht) und bietet auch Anspruchsvollen in Hotels, Restaurants und Boutiquen prächtige Auswahl. Ihre Organisation war perfekt; Sie haben durchs Band reizvolle, individuelle Hotels ausgewählt und uns per Bahn die Weite des Landes bequem erfahren lassen. Wir werden Sie wärmstens weiter empfehlen. Grossen Dank!“

Reise im Juni 2009

„Erneut ist eine schöne Kurzreise zu Ende. Hiermit möchte ich mich auch im Namen der Mitreisenden sehr herzlich für die gelungene Organisation bedanken. Bedanken möchten wir uns für … die individuelle Reisezusammenstellung … die spontanen Planungsänderungen hinsichtlich unserer Terminverschiebung … für das sehr gute Hotel in zentraler Lage von Sopot … für einen reibungslosen Ablauf während der ganzen Tour … für den reibungslosen Bustransver … und vorallem, wie bereits in Krakau für die sehr freundliche und kompetente Reiseleitung Polen ist eben mehrere Reisen wert, vorallem bei so toller Ausarbeitung und gutem Personal. Vielen Dank!“

Reise im Juni 2009

„Wer von Deutschland nach Krakau bzw. allgemein nach Polen reisen möchte, sollte sich den Erfahrungsvorsprung und die zuvorkommende Freundlichkeit der Mitarbeiterinnen von „Polenreisen“ zunutze machen. Gute Hotelempfehlungen, Konferenzbedingungen, Insidertipps, die Vermittlung von wertvollen Gesprächspartnern, dazu die fürsorgliche telefonische Begleitung vor, während und nach der Reise sind wirklich weiterzuempfehlen. Herzlichen Dank namentlich an Frau Maria Jajte für Ihren Einsatz.“

Reise im Juni 2009

Im Juni 2009 unternahm ich eine Reise durch Südpolen u.a. auch nach Krakau. Diese Reise wurde von einem Freund organisiert und von Ihnen gestaltet. Dabei ist mir schon aufgefallen, wie gut, zuverlässig und strukturiert Ihre Arbeit gewesen war.

Angeregt durch meinen damaligen Aufenthalt in Krakau organisierte ich dieses Mal eine Reise dorthin mit meiner Tennismannschaft, bestehend aus 9 Personen. Selbstverständlich beauftragte ich Sie mit der Durchführung unserer Fahrt.

Sie planten den Hotelaufenthalt, den Transfer vom und zum Flughafen, sowie eine Stadtführung. Es klappte alles vorzüglich, reibungslos, einfach super. Sämtliche Teilnehmer waren hochzufrieden, was die Qualität des Hotels „Pod Roza“ und dessen zentrale Lage angeht sowie die ganz ausgezeichnete Stadtführerin. Auch die Zusammenarbeit mit Ihnen bei der Vorbereitung war tadellos.

Fazit: Ich kann Sie nur loben und weiterempfehlen als excellente Partner für Polenreisen. Und ich werde Sie selbst bei zukünftigen Reisen nach Polen immer wieder in Anspruch nehmen.

Reise im Jahr 2008

„Polen ist mehr als eine Reise wert! Das Land ist reich an Geschichte, Kultur und Kunst (die Natur habe ich diesmal weniger gesucht) und bietet auch Anspruchsvollen in Hotels, Restaurants und Boutiquen prächtige Auswahl. Ihre Organisation war perfekt; Sie haben durchs Band reizvolle, individuelle Hotels ausgewählt und uns per Bahn die Weite des Landes bequem erfahren lassen. Wir werden Sie wärmstens weiter empfehlen. Grossen Dank!“

Reise in 2008

„Wir sind alle begeistert von der Reise. Es war in jeder Hinsicht wunderschön, Krakau und Breslau sind wunderschöne Städte, und die Hotels und ihre Teams, die Führer und Fahrer alle so freundlich, kompetent und gut, dass man die Reise nur als gelungen bezeichnen kann. Wir haben auch mit dem sehr netten Ehepaar Dingfelder richtig Freundschaft geschlossen. Wir werden Ihr Unternehmen nicht nur überall sehr empfehlen, sondern wir werden Ihre Dienste sicher wieder in Anspruch nehmen, da unsere Männer jetzt auch nach Krakau wollen und wir vielleicht noch einmal als Ehepaare nach Polen verreisen werden. Gestern war im Reiseteil der Süddeutschen Zeitung ein Bericht und ein Foto von Krakau. Das zeigt doch, dass wir mit unserem Wunsch, dorthin zu fahren, nicht allein sind. Die gewählte Reisezeit ist sehr zu empfehlen, da die Autobahnen nicht so voll sind. Nun, wir bedanken uns und bis zum nächsten Mal.“

Reise im Jahr 2008

„Nun ist diese schöne Reise schon wieder so schnell vorbei. Nachdem ich jetzt wieder im Büroalltag eingetaucht bin und mich die ersten Tage im Büro in Anspruch nahmen, denke ich gerne an diese erlebnisreichen Tage zurück. Ich hätte nicht gedacht, dass es so schöne und interessante Städte gibt und auch die Menschen einen sehr offenen und freundlichen Eindruck auf mich und die Reiseteilnehmer machten. Dies konnten wir in den Hotels und bei Begegnungen immer wieder spüren, obwohl uns unsere deutsche Vergangenheit nicht mit Ruhm erscheinen lässt. Rundum sind wir froh, dass wir diese Reise durchführen konnten, alle Reiseteilnehmer sind sehr zufrieden und mit den besten Eindrücken heimgekehrt. Ihnen dafür nochmal herzlichen Dank für die intensiven Bemühungen und Verhandlungen. Die Reise begann schon mit einer herzlichen Verabschiedung von Ihrer Seite.&xnbsp;Unser Busfahrer Jaroslaw war ein „alter Hase“ mit einem, für diese Reise und Gruppe,&xnbsp;idealen Bus (was sich erst im Land herausstellte). So konnten wir die schönen Alleestraßen im Norden und auch die&xnbsp;engsten Gassen in den Städten fahren. Jaroslaw fuhr sehr gut und umsichtig, immerhin&xnbsp;knapp 3600 km. Die Hotels (besonders in Danzig) waren alle gut ausgewählt bezüglich der Lage und Ausstattung. Die StadtführerInnen waren gut ausgewählt und konnten uns viel zu den Städten und der Region erzählen! Für all diese schönen Erlebnisse möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken und hoffen, dass der eine oder andere Reiseteilnehmer dieses schöne Land Polen nochmal besuchen wird. Denn es gibt noch viel zu sehen und in Richtung Europa noch viele Möglichkeiten zum Kennenlernen und gemeinsamen Verstehen. Wie wir alle erlebt haben, ist es wirklich leicht, jetzt die Grenzen zu überwinden und für ein gemeinsames Europa da zu sein. Herzliche Grüße“

Reise im Jahr 2008

„Am letzten Sonntag sind wir alle wohlbehalten von unserer Reise zurückgekehrt. Alles hat sehr gut geklappt, und alle Teilnehmer waren glücklich und zufrieden und vor allem überrascht, wie schön, fortschrittlich und in vorbildlicher Weise ordentlich sich der von uns besuchte Teil Polens präsentierte.

Die Hotels waren sehr gut, und wir hatten einen guten geräumigen Bus.

Unsere Reiseführer waren gebildet und für uns gut geeignet. Frau Monko-Zieba hat uns sogleich am Anfang in Breslau sehr angenehm und warmherzig geführt. Herr Sawicki, der uns ab Krakau begleitete, ist deutlich jünger, aber ebenfalls kompetent und engagiert. Beide Führer kann ich empfehlen.

Das Programm hat sich bewährt. Wir haben auch Lancut besichtigt, was wir durchaus als lohnend empfunden haben. Die Rückfahrt nach Krakau durch die Beskiden war beeindruckend schön. Die Floßfahrt auf dem Dunajec haben wir auch gemacht und fanden sie sehr reizvoll.

Rückblickend kann ich sagen, dass ich an dem Programm nichts ändern würde.

Für die gute Zusammenarbeit bei der Vorbereitung möchte ich Ihnen herzlich danken.“

Reise im Jahr 2008

„Ich möchte mich sehr herzlich bedanken für die perfekte Organisation unserer Polenreise. Alles hat wunderbar geklappt, die Hotels waren sehr gut und der Reichtum Polens hat mich tief beeindruckt. Gerne denke ich an die Reise zurück und werde Sie als Organisatoren weiterempfehlen.“

Reise im Mai 2008

Unsere Fahrradreise von Ahlbeck nach Danzig haben wir wohlbehalten beendet. Ich möchte ein kurzes Resümee ziehen:

Die Radtour war hervorragend, die Fahrräder sehr gut. Wetter durchwachsen, zwei Regentage. Gut ausgesucht, die von Ihnen organisierten Hotels und Pensionen, wir waren auf jeden Fall zufrieden. Das Spannende dabei waren die Unterkünfte, die in ihren Kategorien nie gleich waren.

Also noch einmal vielen Dank für Ihre Organisation und Auswahl. Auch ein Dankeschön an Herrn Stareck.

Sollten wir wieder einmal eine Reise in Polen planen, wissen wir eine gut Adresse in Nürnberg.

Reise im Mai 2008

„Ich möchte Ihnen ausdrücklich und aufs herzlichste für die perfekte Umsetzung des Programms unserer Reise nach Krakau zu danken. Es ist sicher nicht leicht es allen Teilnehmern recht zu machen, aber Ihnen ist es gelungen dieses Klischee zu durchbrechen, denn es waren wirklich alle, nicht nur zufrieden sondern begeistert. Es gab an keinem Punkt das geringste auszusetzen, alle Reservierungen, alle Bestellungen in den Restaurants, die Unterbringung im Hotel , das Nachttaxi, ja sogar das Wetter waren perfekt. An dieser Stelle möchte ich Ihnen auch noch mitteilen, dass auch alle Stadtführungen bestens geklappt haben und die Stadtführerinnen nicht nur kompetent in ihren Erklärungen, sondern darüber hinaus auch äußerst sympathisch und charmant bei der ganzen Gruppe angekommen sind. Sie sind absolut empfehlenswert und wenn Sie, liebe Frau Jajte noch mal mit ihnen zu tun haben grüßen Sie sie noch mal ausdrücklich von uns und bedanken sich noch einmal in unserem Namen. Auch das Hotelpersonal war sehr freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend. Also, noch einmal herzlichen Dank für Ihre Bemühungen und Ihren Einsatz, die Grundlage einer gelungenen Reise waren, für eine Gruppe, von der man sagen kann, die im wahrsten Sinne des Wortes die Welt bereist hat, und den vielleicht einzigen weißen Fleck auf ihrer Reisekarte nun auch getilgt hat, und ich kann Ihnen versichern, dass es nicht die einzige Reise war, die ich zusammen mit Ihnen organisiert habe.“

Reise im Oktober 2004

Deutsch polnischer Zeitungsworkshop für Teilnehmer im Alter von 16 bis 24 Jahren am Institut für Journalistik in Krakau, Mitorganisation und Durchführung der Journalistenreise, die vom Verband der Niedersächsischen Jugendredakteure e.V. veranstaltet wurde; Vermittlung von Gesprächspartnern und von Kooperationspartnern.