Suchen Sie nach einem Ziel für ein Schullandheim? Die polnische Ostseeküste eignet sich hervorragend, um ein ausgewogenes Programm für Kinder und Jugendliche zu gestalten. Lernen Sie mit Ihrer Schulklasse das Nachbarland Polen kennen. Neben weißen Sandstränden, beeindruckender Dünenlandschaften und weitläufigen Waldlandschaften führt die polnische Ostseeregion auch eine Vielzahl von kulturellen und geschichtsträchtigen Attraktionen in ihrem…

Suchen Sie nach einem Ziel für ein Schullandheim? Die polnische Ostseeküste eignet sich hervorragend, um ein ausgewogenes Programm für Kinder und Jugendliche zu gestalten. Lernen Sie mit Ihrer Schulklasse das Nachbarland Polen kennen. Neben weißen Sandstränden, beeindruckender Dünenlandschaften und weitläufigen Waldlandschaften führt die polnische Ostseeregion auch eine Vielzahl von kulturellen und geschichtsträchtigen Attraktionen in ihrem Portfolio. So ist die Dreistadt Danzig-Zoppot-Gdingen ein ausgezeichneter Ort, um Europäische Kultur und Geschichte zu erfahren. Genau hier, in der Geburtsstadt des deutschen Literaturnobelpreisträgers Günter Grass, Danzig, wurde Weltgeschichte geschrieben. Mit dem Angriff der deutschen Truppen auf Westerplatt, einer Halbinsel vor Danzig, 1939 brach der Zweite Weltkrieg aus. Der Anfang vom Ende des darauffolgenden Kalten Krieges begann ebenfalls hier, in der Danziger Werft, wo die entstehende Solidarność-Bewegung das sozialistische System ins Wanken brachte. Historiker sind sich einig: Der Fall der Berliner Mauer wäre ohne den Entwicklungen im Nachbarland, in dieser Form, nicht erfolgt.

Somit ist die polnische Ostseeküste ein besonders geeigneter Ort, um im Rahmen einer Klassenfahrt den Schülerinnen und Schülern ein abwechslungsreiches Programm zwischen Naturerfahrung und pädagogisch wertvollen Erlebnissen des Zusammenlebens und des kulturellen Austausches, sowie horizonterweiternden Geschichtsvermittlung zu bieten. Diese Reisebeschreibung zeigt exemplarisch auf, wie ein Schullandheim oder eine Klassenfahrt an der polnischen Ostseeküste ausgestaltet werden kann.

Weiterlesen Weniger

Haben Sie Interesse an dieser oder einer ähnlichen Reise? Dann wenden Sie sich ruhig mit Ihren individuellen Wünschen an uns. Wir freuen uns die perfekte Reise, ganz nach Ihren Vorstellungen, für Sie oder Ihre Gruppe auszuarbeiten. Sie können uns hier über das Kontaktformular anfragen, wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.






* Pflichtfeld

Möglicher Reiseverlauf

Die Ferienanlage mit Campinghäusern und Bungalows in dem 35km von Danzig gelegenen Mikoszewo eignet sich erstklassig für die Unterbringung einer Schulklasse im Rahmen einer Klassenfahrt oder eines Schullandheimes. Von der Anlage sind es keine 900m bis zum Sandstrand der polnischen Ostsee. Der Ortskern ist in 5 Minuten zu Fuß zu erreichen. Die Schülerinnen und Schüler können entweder in für bis zu 10 Personen ausgestattete Campinghäusern untergebracht werden oder in Bungalows für 3 bis 4 Personen unterkommen. Die Unterkünfte haben eigene Badezimmer und eine Terrasse. Neben einem großen Speisesaal verfügt die Anlage über 2 Fernseherräume, einen Discosaal, einen Lagerfeuerplatz, Sportanlagen zum Fußball-, Volleyball-, und Basketballspielen. Es besteht außerdem die Möglichkeit, ein Schwimmbad zu nutzen, sowie Sportgeräte, wie zum Beispiel Tischtennisplatten oder Billiardetische zu nutzen.

Tag 1 Anfahrt und Bezug der Zimmer

Mikoszewo liegt 35km östlich von Danzig und somit etwa 350km von der deutschen Grenze entfernt. Mit dem Reisebus kann das Ziel aus Berlin in etwa 5 bis 6 Stunden erreicht werden. Nach der Ankunft bleibt somit genug Zeit, vor dem Abendessen die Zimmer zu beziehen. Auf dem Gelände der Unterkunft gibt es genügend Angebote, für die erste Abendgestaltung. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, Billiarde oder Tischtennis zu spielen, sich auf den Fußball-, Volleyball- oder Basketballplätzen sportlich zu betätigen oder sich bei einem gemeinsamen Lagerfeuer auf die kommenden Tage einzustimmen.

Tag 2 Sandstrand, Wellen und Dünen

Am nächsten Tag haben die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, die nähere Umgebung zu erkunden und gemeinsame Aktivitäten zu tätigen. Der weiße Sandstrand der polnischen Ostseeküste ist keine 900m entfernt. Hier gibt es die Möglichkeit, Wassersport zu treiben oder sich am Strand zu bewegen. Für interessierte Schülerinnen und Schüler kann ein ganztägiger Windsurfingkurs gebucht werden. Strandwanderungen und nahegelegene Waldexpeditionen bieten ein gutes Alternativprogramm für diejenigen, die lieber im Trockenen bleiben.

Tag 3 Ausflüge, Fahrrad- und Kanutouren

Nachdem sich alle an die neue Umgebung gewöhnt haben und sich von der Anreise erholt haben bietet sich der dritte Tag für längere Ausflüge oder Touren an. Es gibt eine Vielzahl von Anbietern, die Kanus oder Fahrräder für ganztägige Touren anbieten. Alternativ kann man einen Tagesausflug auf die Halbinsel Hela unternehmen und den berühmten Leuchtturm und der Seehundekolonie besuchen. Ein weiteres beliebtes Ausflugziel sind die riesigen Wanderdünen, die im Volksmund als „Polnische Sahara“ bezeichnet werden oder der Ort Stegna, wo man sich am Ostseestrand auf Bernsteinsuche begeben kann. Ein besonderes Erlebnis bietet ein Ausflug zur eindrucksvollen Kreuzritteranlage Marienburg oder Naturreservat Möwenbucht, wo man ungestört eine große Vielzahl an Vögeln beobachten kann.

Tag 4 Tagesausflug in die Dreistadt Danzig-Zoppot-Gdingen

Nach der ganzen Naturerfahrung der vergangenen Tage bietet ein Tagesausflug in die Dreistadt Danzig-Zoppot-Gdingen eine gute Abwechslung. In der Städtekette an der polnischen Ostseebucht leben insgesamt über 700.000 Menschen. Das Herz der Metropolregion bildet die ehemalige Hansestadt Danzig. Die Stadt überzeugt mit ihren bunten Altbauten und der nordischen Architektur. Die lebendige Großstadt gilt aufgrund ihres Erscheinungsbildes und dem großen kulturellen Angebots als Perle an der Ostsee. Auch Geschichtsinteressierte kommen hier auf ihre Kosten. Das Solidarność-Museum erzählt auf eindrucksvolle Weise das Aufbegehren der Polinnen und Polen gegen das sozialistische Regime, was letztlich einen entscheidenden Beitrag zum Zusammenbruch des Ostblocks leistete. Auf Westerplatte lässt sich der Beginn des Zweiten Weltkriegs nachempfinden. Nördlich von Danzig liegt die der edle Urlaubsort Zoppot. Hier gibt es eine Vielzahl von Ausgehmöglichkeiten und Restaurants und Bars. Gdingen ist eine Bedeutende Hafenstadt, die zwischen den Weltkriegen von Polen erbaut wurde, um den Zugang zur Ostsee auszunutzen.

Tag 5 Rückfahrt nach Deutschland

Auch die schönste Reise muss irgendwann zu Ende gehen. Am fünften Tag ist die Abreise. Hoffentlich bleibt das Schullandheim den Schülerinnen und Schülern in guter Erinnerung, sodass ein kleiner Beitrag zur Europäischen Idee geleistet werden konnte.
Details anzeigen Details ausblenden

Mögliche Leistungen

  • Animationsspiele
  • Wasser- und Strandwettbewerbe
  • Wanderungen und Waldexpeditionen
  • Fahrradausflüge
  • Kanufahrten
  • Discoabende
  • ganztägiger Windsurfingkurs
  • Fuβball-, Volleyball- und Basketballturniere
  • Billard- und Tischtenniswettbewerbe
  • Ausflug zur Halbinsel Hela mit Besichtigung des Leuchtturms und Besuch der Seehundekolonie
  • Exkursion in die „Polnische Sahara“ mit Besteigung der Wanderdünen
  • Ausflug in das Naturreservat „Möwenbucht“ mit Vogelbeobachtung
  • Exkursion nach Stegna mit Bernsteinsuche am Ostseestrand
  • Ausflug zur mächtigen Kreuzritteranlage in Marienburg
  • Exkursion nach Danzig mit Stadtführung, Ausflugsfahrt mit dem Piratenschiff und Spaziergang über Europas längste Ostsee-Holzmole in Zoppo
  • Schifffahrten auf der Ostsee
  • Jetski- und Speedbootfahrten
  • Unterbringung in der Ferienanlage in Campinghäusern oder Studios oder 3/4/5-Bettzimmern mit Bad
  • Halbpension mit…
    • 7 x Frühstück
    • 7 x 3-Gang-Abendessen
  • Reiseleiter bei Ankunft
Details anzeigen Details ausblenden

Reiseschutz-Versicherung

Gehen Sie auf Nummer sicher mit einer Reiseschutz-Versicherung. Alle Infos dazu finden Sie >>hier.

Behindertengerechtes Zimmer

Es ist ein Zimmer für Menschen mit Behinderung / Rollstuhlfahrer vorhanden.

Kundenstimmen

Aus der Sicht einer jungen Deutschen nicht gerade als „Top-Travel-Land“ deklariert. Eher unbedeutend, uninteressant, generell von den Ländern ausgeschlossen, die man unbedingt einmal gesehen haben muss. Auch von den ...

Haben Sie Interesse an dieser oder einer ähnlichen Reise? Dann wenden Sie sich ruhig mit Ihren individuellen Wünschen an uns. Wir freuen uns die perfekte Reise, ganz nach Ihren Vorstellungen, für Sie oder Ihre Gruppe auszuarbeiten. Sie können uns hier über das Kontaktformular anfragen, wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.






* Pflichtfeld