Sie möchten Ihre Kochkünste verfeinern und sind auf der Suche nach dem vollkommenen, gastronomischen Erlebnis? Auf dieser Reise gibt es für jeden ein kulinarisches Erlebnis – ob in der typischen Milchbar, im traditionellen polnischen Gasthof oder im Michelin Sterne-Restaurant. Wir organisieren und Sie schlemmen. Auf dieser Reise haben Sie Zeit sich treiben zu lassen und…

Sie möchten Ihre Kochkünste verfeinern und sind auf der Suche nach dem vollkommenen, gastronomischen Erlebnis? Auf dieser Reise gibt es für jeden ein kulinarisches Erlebnis – ob in der typischen Milchbar, im traditionellen polnischen Gasthof oder im Michelin Sterne-Restaurant. Wir organisieren und Sie schlemmen. Auf dieser Reise haben Sie Zeit sich treiben zu lassen und am Ende Ihre eigene kulinarische Entdeckung zu machen, z.B. kreativ neue Küche, Essen wie bei Oma, sozialistische kulinarische Besonderheiten, jüdische Spezialitäten und schlesische Knödel. Nehmen Sie neue Inspirationen mit nach Hause – verwöhnen Sie, geben Sie an und inspirieren wiederum andere. Nachkochen ist empfohlen!

Weiterlesen Weniger

Was wir Ihnen auf einer Kulinarischen Reise durch Polen anbieten können

Lernen Sie polnische Kulinarik und Gastronomie kennen. Von gutbürgerlicher typisch polnischer Küche bis zu noblen und außergewöhnlichen Restaurants kann alles dabei sein. Vertiefen Sie sich in die Kunst des Kochens. Dabei können unter Anderem der Besuch einer Wodkabrauerei und gemeinsame Kochkurse mit renommierte Köchen Höhepunkte der Reise darstellen. Traditionelle polnische Gerichte wie Bigos, Pierogi, Żurek oder Barszcz werden Ihnen mit Sicherheit in Erinnerung bleiben.

Mögliche Bausteine einer kulinarischen Reise durch Polen

  • Essen in besonderen Restaurants
  • Kochworkshops, Kochen von polnischen Spezialitäten, Koschere Küche
  • Kochen mit Sterne-Kochs
  • Kulinarische Tour durch Krakau, Warschau, Danzig und andere polnische Städte
  • Gastro-Rundgänge
  • Warschau Food Tour
  • Das Beste was die polnische Straßenküche zu bieten hat
  • Besuch eines Weinguts mit Weinprobe.
  • Besuch einer Brauerei mit Bierverkostung
  • Grillabend mit lokalen Produkten
  • Picknick an exponierten Stellen

Haben Sie Interesse an dieser oder einer ähnlichen Reise? Dann wenden Sie sich ruhig mit Ihren individuellen Wünschen an uns. Wir freuen uns die perfekte Reise, ganz nach Ihren Vorstellungen, für Sie oder Ihre Gruppe auszuarbeiten. Sie können uns hier über das Kontaktformular anfragen, wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.






* Pflichtfeld

Beispielhafter Reiseverlauf einer kulinarischen Reise durch Polen

Exklusiv und opulent durch die mittelfränkische Partnerregion Pommern.

Die Region Pommern ist eine Region mit sehr vielfältiger und einmaliger Natur und Kultur, mit vielen Volksgruppen, was einen großen Einfluss auf das kulinarische Erbe mit vielen traditionellen Gerichten hat. Die hohe Qualität der Lebensmittelprodukte hat bewirkt, dass Pommern in das Europäische Netzwerk der regionalen Esskultur aufgenommen wurde. Deshalb wollen wir Ihnen 2019 unsere Partnerregion von dieser weniger bekannten Seite her näherbringen.

Tag 1 – Ankunft in Danzig und erste Eindrücke

Abfahrt aus Ansbach und Nürnberg. Am Abend Ankunft in Danzig, Polens größter und schönster Stadt an der Ostsee. Nach dem Abendessen im Hotel führt Sie Ihre Reiseleiterin Frau Wielopolska, durch die abendlichen Straßen der Danziger Altstadt. Bei einem ersten Stadtbummel spüren Sie sofort die lebendige Atmosphäre in der Altstadt, in welcher sich zahlreiche Restaurants sowie unzählige Galerien und Bernsteingeschäfte befinden.

Tag 2 – Danziger Bernstein

Der heutige Tag steht unter dem Motto. Bernstein. Am Vormittag entdecken Sie die Attraktionen einer der schönsten und wichtigsten Hansestädte. In der Altstadt bestaunen Sie die herrlich restaurierten Patrizierhäuser und spazieren über den Königsweg, der vom Hohen Tor bis zum Langen Markt mit dem bekannten Neptunbrunnen führt. Über die Frauengasse, in der zahlreiche Bernsteingalerien angesiedelt sind, erreichen Sie die mächtige Marienkirche und besichtigen am Ufer der Mottlau mit dem Krantor das Wahrzeichen der Stadt. Sie besuchen der „Artus-Hof“ und die Marien-Kathedrale.
Als Überraschung erhalten wir einen „Bernstein-Lunch“ im Restaurant „Gdanski Bowke“ mit einer Probe des berühmten Danziger „Goldwassers“.
Auf den Spuren des Bernsteines, spazieren wir anschließend durch die Danziger Gassen. Unter anderem werden Sie eine Bernstein-Manufaktur besuchen und dieses Handwerk kennenlernen.
In der Kultbrauerei „PG4“ werden Sie dann zu Abend essen und eine Bierverkostung genießen können.

Tag 3 - Regionale Spezialitäten in Oliwa

Im Büro der Verwaltung der Woiwodschaft Pommern werden Sie in Empfang genommen. Dort erfahren Sie mehr über die neuesten Projekte in Pommern und über die Partnerschaft zwischen unseren Regionen.
Anschließend unternehmen Sie einen Ausflug nach Oliwa und bestaunen die Kathedrale mit der berühmtesten Orgel in Polen (mit Orgelkonzert). Danach fahren Sie nach Gdingen/Gdynia, dort bekommen Sie einer Führung durch die Stadt und den Hafen. Nach einer Pause besuchen Sie Zoppot/Sopot, das als moderner Ostseekurort seinen Charakter bewahrt hat. Badegäste flanieren hier über den Prachtboulevard zur längsten hölzernen Ostseemole.
Den Abend verbringen Sie in der regionalen Gaststätte „Mulk“ wo Sie lernen wie man die berühmten polnischen Teigtaschen „Pierogi“ zubereitet… und natürlich wie diese schmecken!

Tag 4 - Wellness und Brotbacken in der Kaschubischen Schweiz

Heute fahren wir in die Kaschubische Schweiz um die regionalen kulinarischen Besonderheiten kennen zu lernen. Der Tag beginnt mit einem Besuch im Kaschubischen Museum in Kartuzy wo Sie Tabak schnupfen probieren können.
Sie besuchen zudem eine Porzellanfabrik in „Lubiana“ bei Koscierzyna, welche traditionelles, kaschubisches Geschirr herstellt. Für das Mittagessen ist eine Bierverkostung in der alten Brauerei geplant. Hier bekommen Sie auch einen Einblick in die Kunst des Bierbrauens. Anschließend fahren wir zum Dorf Lipusz, hier zeigt die Mühlebesitzerin die traditionelle Art des Brotbackens (mit Verkostung).
Im Hotel „Bazuny“ in Koscierzyna genießen wir später das Abendessen mit lokalen pommerschen Gerichten. Im Schwimmbad und Wellness-Bereich des Hotels können Sie sich dann, nach den intensiven Tagen, erholen. In der Nähe befindet sich bei Interesse auch ein Aqua Park.

Tag 5 – Weinprobe und Residenzschloss

Wir bleiben zuerst in der Kaschubischen Schweiz und besichtigen das malerisch am Wdzydze-See gelegene Freilichtmuseum. Hier können Sie traditionelle Höfe und unterschiedliche Handwerke kennenlernen. Danach erleben Sie auf dem Bauernhof „Kaszubska Koza“ wie man traditionellen lokalen Käse herstellt (mit Kostprobe). Hier bekommen Sie auch einen Lunch am Lagerfeuer.
Anschließend geht die Fahrt weiter nach Stolp, dort bekommen wir eine Stadtführung und eventuell eine Führung durch die Räumlichkeiten des Schlosses der Pommerschen Herzöge. Hier befindet sich heute auch das Mittelpommersche Museum mit dem seit vielen Jahren das Freilichtmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim kooperiert.
Zu Abend essen Sie im Restaurant „Anna de Croy“ und können bei einer Weinprobe die lokalen Weine probieren.
Übernachtung an der Ostsee im Ort Ustka.

Tag 6 – Ostseestrand und Fisch

Die Ostseegegend ist berühmt durch verschiedene Fischgerichte. Deshalb ist im Ort Ustka ein Heringsmuseum entstanden, das wir besichtigen möchten. Dort bekommen wir auch eine kleine Kostprobe.
Anschließend fahren wir zu den unter Naturschutz stehenden Wanderdünen in Łeba und erhalten eine Führung durch die wunderschöne Sandlandschaft. Danach fahren wir zum Freilichtmuseum in Klucken, in dem einst die pommersche Urbevölkerung, die Kaschuben, gelebt haben. Dort erhalten wir auch eine Führung und genießen ein landestypisches Mittagessen, umrahmt von Kaschubischer Folkloremusik, in einer regionalen Gaststätte.
Beim Abendessen im Hotel in Ustka, können Sie dann frischen Ostseefisch genießen.

Tag 7 - Rückreise

Nach dem Frühstück fahren wir zurück nach Deutschland.
Details anzeigen Details ausblenden

Beispielhafte Leistungen einer kulinarischen Reise durch Polen

  • 3 Übernachtungen im Hotel „Number One“*** im Zentrum von Danzig.
  • 1 Übernachtung im Hotel „Bazuny“*** in Koscierzyna
  • 2 Übernachtungen im Hotel „The Sun“*** in Ustka
  • 6 x Frühstücksbuffet, 5 x Abendessen
  • Fahrt mit einem komfortablen Reisebus der Firma Steidl aus Neumarkt
  • Deutschsprachige Reiseleiterin ab Ansbach (Frau Wielopolska)
  • Stadtführung in Gdansk, Sopot, Gdynia und Slupsk
  • “Bernstein“-Lunch in Danzig, Lunch in der Brauerei in Koscierzyna, am Lagerfeuer in „Kaszubska Koza“ und im Freilichtmuseum in Kluki mit Folklore-Livemusik.
  • Bierverkostung in der Brauerei „PG4“ in Danzig und in der Alten Brauerei in Koscierzyna
  • Besichtigung des Artus-Hofes, der Marienkirche und des Bernsteinmuseums in Danzig
  • Besichtigung der Kathedrale in Oliwa (Orgelkonzert), Besuch der Mole in Sopot und des Hafens in Gdynia.
  • Besichtigung des Kaschubischen Museums in Kartuzy, des Heringsmuseums in Ustka sowie Besuch der Freilichtmuseen in Wdzydze Kiszewskie und Kluki.
  • Führung im Slowinski-Nationalpark (Wanderdünen)
  • Kochworkshop – Kochen der polnischen „Pierogi“
  • Besuch in der traditionellen Bäckerei in Lipusz, Käserei „Kaszubska Koza“, Porzellanfabrik in Lubiana
  • Verkostung der lokalen Weine der Winzerei „de Croy“.
Details anzeigen Details ausblenden

Kommentar zur Kulinarischen Reise von Polenreisen

Ich als guter Kenner der Stadt Krakau mit ihrem umfassenden gastronomischen Angebot muss gestehen, dass es Polenreisen gelungen ist, mir neue Orte zu zeigen. Vor allem durch die Möglichkeit am Markt frisch einzukaufen und in einer professionellen Küche zu kochen, war ein echtes Highlight. Damit ist uns der kulinarische Kulturaustausch schmeckbar gut gelungen.

Dazu kam eine hervorragende Organisation und Zeitplanung, die es erlaubte, die Umgebung in Kleinpolen mit ihren kulinarischen Besonderheiten zu entdecken.

Fazit: alles richtig gemacht! Es war ein echtes Erlebnis.

wir können gerne noch daran feilen, wenn Dir was nicht optimal vorkommt.
liebe Grüße
Christoph Zielke  Cafe wanderer Nürnberg

Details anzeigen Details ausblenden

Reiseschutz-Versicherung

Gehen Sie auf Nummer sicher mit einer Reiseschutz-Versicherung. Alle Infos dazu finden Sie >>hier.

Behindertengerechtes Zimmer

Es ist ein Zimmer für Menschen mit Behinderung / Rollstuhlfahrer vorhanden.

Kundenstimmen

Wir sind mit den Leistungen sehr zufrieden. Das gilt v.a. für die Stadtführerin in Krakau, Frau Monika Krzynowek, und auch für Herrn Michal Zimny in Breslau. Beide haben uns mit ihrem Fachwissen, aber auch durch ihre Freundlichkeit - ...

Haben Sie Interesse an dieser oder einer ähnlichen Reise? Dann wenden Sie sich ruhig mit Ihren individuellen Wünschen an uns. Wir freuen uns die perfekte Reise, ganz nach Ihren Vorstellungen, für Sie oder Ihre Gruppe auszuarbeiten. Sie können uns hier über das Kontaktformular anfragen, wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.






* Pflichtfeld