Wenn Sie wissen wollen, ob für diese Reise noch ausreichend Plätze vorhanden sind, dann füllen Sie bitte die nachstehenden Felder aus. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Diese Buchungsanfrage ist unverbindlich und kostenlos! Erst wenn Sie buchen wollen erhalten Sie eine Buchungsbestätigung und Rechnung von uns.













* Pflichtfeld

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise ins Hotel in Szczecin / Stettin, Treffen mit dem Reiseleiter, Abendessen, Übernachtung im Hotel in Szczecin / Stettin.

2. Tag

Nach dem Frühstück beginnen wir mit der Stadtführung in Szczecin / Stettin, einer alten Hafenstadt mit ihren beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Danach Fahrt nach Gdańsk / Danzig. Das Abendessen, Übernachtung im Hotel in Gdańsk / Danzig.

3. Tag

Nach dem Frühstück beginnen wir mit der sachkundigen Führung in Gdańsk. Am Hohen Tor beginnt die Führung, man kommt an den beeindrucksvollen Patrizierhäusernin der Langgasse vorbei, zum Rechtstädtischen Rathaus. Auf dem Langen Markt erfreut man sich des Anblickes des spätgotischen Artus Hofes, des Neptun Brunnens im Barockstiel usw. Am Ende der Langgasse erhebt sich das Grüne Tor, dadurch kommt man zum Krantor, dem Wahrzeichen von Gdańsk. Die Besichtigung der majestätischen Marienkirche, die die grösste backsteingotische Kirche der Welt ist, ist ein besonderes Erlebnis. Hinter der Kirche befindet sich die romantische Mariengasse mit ihren eigenartig schönen, berühmten Beischlägen. Weiterfahrt über Elbląg / Elbing mit der wiederaufgebauten Altstadt und Malbork / Marienburg mit der gewaltigen Burg an der Nogat, wird fortgesetzt. Besichtigung mit ausführlicher Führung der mittelalterichen Kreuzritterfestung. Olsztyn / Allenstein, es ist die Hauptstadt von Ermland und Masuren, liegt malerisch am Ufer des Flusses Łyna und ist von Wäldern umgeben. Abendessen, Übernachtung im Hotel in Masuren.

4. Tag

Frühstück; Masuren mit Landschaft zum Träumen, mit der Natur, die man atmen hören kann, so friedlich und still geht es hier zu. Man kann den Zauber Masurens in sich andächtig aufnehmen. Hügelige Landschaft, dichte Wälder, bis zum Horizont reichende Felder, verträumte Dörfer mit ihren Storchennestern, bieten ein beeindruckendes Bild der Beschaulichkeit. Mehr als 3.000 Seen, viele von ihnen sind durch Flüsse und Kanälemiteinander verbunden, glasklares Wasser mit Sicht bis auf den Grund, Fische, Muscheln und rote Blutsteine blinken in der Sonne. Man schuf 90 Naturschutzgebiete in denen seltene Tierarten, wie Bieber, Storche, Graureiher und Kraniche leben. Es ist fast wie ein Traum, der sich den ganzen Aufenthalt lang wiederholt. Der bekannteste Wallfahrtsort Masurens ist Święta Lipka / Heilige Linde mit dem imposanten Sakralbau, barocker Innenausstattung, vergoldeten Balustraden und Pfeilern. Das Wahrzeichen der Kirche ist die Miniatur eines Lindenbaumes mit der Figur der Jungfrau Maria. Man geniesst das Konzert auf der Barockorgel mit ihren beweglichen Figuren aus dem 1721. Die „Wolfschanze” Hitlers Hauptguartier, wo das misslungene Attentat auf Hitler 1944 verübt wurde. Reszel / Rössel, Besichtigung des Schlosses der Ermländer Bischofe aus dem 14.Jh. In Mrągowo / Sensburg wird die evangelische Saalkirche besichtigt. Abendessen, Übernachtung im Hotel in Masuren.

5. Tag

Frühstück, Unsere Besichtigung wird fortgesetzt: die „Südseite” der Masuren, Mikołajki / Nikolaiken, ein Treffpunkt der Wassersportfreunde aus ganz Europa. 1977 entstand in der unmittelbaren Nähe das ornithologische Reservat Luknajno, das von der UNESCO in die Liste der Biosphärereservate aufgenommen wurde. Weiterfahrt über die Johannisburger Heide. Fahrt über Peitschendorf und Ukta nach Niedersee. Über Wojnowo / Eckertsdorf, wo die Ortodoxen Kirche besichtigt wird, geht die Fahrt nach Krutynia / Kruttynien, der Fluss lässt sich auf der gesammten Länge mit dem Paddelboot befahren und ist für die Paddler ein unvergässliches Erlebnis. Popielno / Popiellnen befindet sich auf einer Halbinsel, zwischen dem Beldahn – und dem Spirdingsee. Hier werden wild lebende Waldtarpanen gezüchtet. Abendessen, Übernachtung im Hotel in Masuren. Masuren haben sich noch viel Ursprünglichkeit bewahrt und auch derjenige, der hier die Stille geniessen und die vielfaltige Tier und Pflanzenwelt beobachten möchte, ist hier richtig. Diese unberührte Landschaft inspierierte zahlreiche Schriftsteller, Philosophen und Dichter wie z.B. Siegfried Lenz, Imanuel Kant, Käthe Kollwitz, Ernst Wiechert. Travel Plus bereitet gerne Ihnen wunschgemäss Angebote für Ihre Masuren Studienreisen / z.B. für Ornithologen, Botaniker, Zoologen, Geologen, Fotografiker, Wandervereine, Radfahrer usw. /

6. Tag

Nach dem Frühstück wird die Fahrt nach Poznań / Posen fortgesetzt. Unterwegs Besichtigung von Toruń / Thorn, die vor allem als Geburtsstadt von Nikolaus Kopernikus bekannt ist. Beeindruckend in dieser Stadt sind, die evangelische Kirche aus dem 18.Jh., Altstädter Marktplatz, das Heimatmuseum mit vielen Kunstsammlungen, das Nikolaus Kopernikus Denkmal, die Marienkirche, die Johannes Kirche, Schiefer Turm, das Zeughaus, die alten Wehrmauern und die Restmauern der Burg des Deutschen Ritterordens. Toruń ist Universitätsstadt und entwickelte sich mit der Zeit zu einem bedeutenden Wissenschafts – und Kulturzentrum. Stadtbesichtigung in Poznań / Posen, durch zahlreiche wertvolle Sehenswürdigkeiten und als Messestadt bekannt. Zu den interessantesten Baudenkmälern der Stadt gehören: Gebäude am Altmarkt, mit dem wunderschönen Renaissance Rathaus und malerischen Bürgerhäusern. Ostrów Tumski / Dominsel, der älteste Stadteil mit gotischem Dom und jahrhundertealten Bauten, sowie Barockkirchen Pfarr und Franziskannerkirche. Abendessen, Übernachtung im Hotel in Poznań.

7. Tag

Nach dem Frühstück wird die Heimfahrt fortgesetzt.

Enthaltene Leistungen

  • 1 x Übernachtung im Mittelklassehotel in Szczecin / Stettin
  • 1 x Übernachtung im Mittelklassehotel in Gdańsk / Danzig,
  • 3 x Übernachtung im Mittelklassehotel in Masuren,
  • 1 x Übernachtung im Mittelklassehotel in Poznań / Posen,
  • Halbpension,
  • Stadtbesichtigung mit Führung und Eintrittsgebühren in die Marienkirche in Gdańsk,
  • Besichtigung ohne Eintrittsgebühren in Szczecin, Elbląg, Olsztyn, Mrągowo, Mikołajki, Toruń, Poznań,
  • Burgbesichtigung mit Führung und Eintrittsgebühren in Malbork,
  • die ganztägigen Masurenrundfahrten mit Führung und Eintrittsgebühren in der Wolfschanze, Heilige Linde,
  • Besichtigung mit Eintrittsgebühren im Schloss Reszel / Rössel,
  • Besichtigung mit Eintrittsgebühren der Evangelischen Kirche in Mrągowo / Sensburg,
  • Besichtigung mit Eintrittsgebühren der Ortodoxen Kirche in Wojnowo / Eckertsdorf
  • Bootsfahrt auf der Krutynia / Kruttinen ,
  • Besichtigung in PAN Forschungsstation Popielno Popiellnen mit Eintrittsgebühren,
  • durchgehende Reiseleitung Polenreisen

Termine & Preise

Reisezeiten

Start
Täglich
Dauer
7 Tag(e)
Zeitraum (Erster - Letzter Starttermin)
Dienstag, 01.05.2018 -
Sonntag, 30.09.2018
Preise
Preis pro Person im Doppelzimmer
320 €
Einzelzimmer-Zuschlag
110 €

Veranstalter

Polenreisen Nürnberg