Fragen? Rufen Sie an +49 911 225 031
Sie wollen so eine Reise? Kontakt

Reisen zur Corona-Zeit Beispiel aus dem Jahr 2020

Entdecken Sie Lanckorona! – ein magisches Dorf, das mit seiner liebevollen Atmosphäre, Charme und bunter Holzarchitektur begeistert. Es ist ein idealer Ort für Ihren Urlaub und ein perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung, vor allem in die königliche Stadt Krakau mit seinem Europas größten Altstadtmarkt sowie tollen Restaurants und coolen Jazz-Kneipen. Eine weitere Attraktion der Gegend, etwas weiter nach Süden, ist die Floßfahrt durch den Dunajec- Durchbruch mit seiner malerischen Berglandschaft. Lanckorona ist auch für seine gemütlichen Spazier- und Wanderwege bekannt und lädt Sie zum Entspannen ein. Es wird oft als Dorf der Engel, Verliebten und Musiker bezeichnet.

OFFIZIELLE INFORMATIONEN ZU REISEN NACH POLEN ANGESICHTS DER CORONA-PANDEMIE

Zum Glück ist Polen glimpflich aus der Pandemie herausgegangen und hat nur wenige Tote zu beklagen. Dementsprechend wurden in der Nacht vom 12. auf den 13. Juni sämtliche Reisebegrenzungen und Einreisekontrollen sowie Quarantäne-Verordnungen zwischen Polen und Deutschland aufgehoben. Alle offiziellen Informationen finden Sie hier:

Möglicher Reiseverlauf

Ihr 3-Sterne Hotel „Modrzewiówka” ist idyllisch, an einem Berghang gelegen und bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die umliegende Landschaft. Es verfügt über 31 gemütlich eingerichtete Zimmer, ein Fitness- und Saunabereich, ein Freibad, sowie Billard und Kicker. Lassen Sie sich auch im Restaurant „Atelier” und der Hotel-Bar kulinarisch verwöhnen.

1. Tag, Samstag

Individuelle Anreise der Gäste nach Lanckorona. Der Rest des Tages in Eigenregie.

2. Tag, Sonntag

Individuelle Zufahrt nach Krakau, Treffen mit deutschsprachigem Guide und ganztägige Stadtbesichtigung mit Piroggen-Verkostung.

3. Tag, Montag

Individuelle Zufahrt zu der Anlegestelle und Teilnahme an der Floßfahrt durch den Dunajec-Durchbruch.

4. Tag, Dienstag

Individuelle Zufahrt nach Wieliczka und Besichtigung der unterirdischen Welt der örtlichen Salzgrube.

5. Tag, Mittwoch

Freizeit oder Abnahme der Gäste vom Hotel und Teilnahme an der Kajaktour auf dem Fluss Skawinka.
Anschließend Besuch der Benediktinerabtei in Tyniec.
Am Nachmittag Rücktransfer ins Hotel.

6. Tag, Donnerstag

Individuelle Zufahrt nach Krakau, Treffen mit deutschsprachigem Guide und halbtägige Führung durch das jüdische Stadtviertel „Kazimierz” mit Klezmer-Musik-Konzert.

7. Tag, Freitag

Dieser Tag steht den Gästen zur freien Verfügung.

8. Tag, Samstag

Antritt der Heimreise.

Mögliche Leistungen

7 Übernachtungen mit Frühstück im DZ

  • 6 x HP (3-Gänge-Abendessen)
  • ganztägige Besichtigung von Krakau inkl. Piroggen-Verkostung und Eintritt zur Marienkirche
  • Teilnahme an der Floßfahrt durch den Dunajec-Durchbruch
  • Besichtigung vom Salzbergwerk „Wieliczka” (inkl. Eintritt u. Führung)
  • halbtägige Stadtführung vom jüdischen Stadtviertel Krakaus „Kazimierz” inkl. Klezmer Konzert (Abendessen à la carte in Eigenregie)

zusätzliche Leistungen

  • Teilnahme an der Kajaktour auf dem Fluss Skawinka
    mit anschließender Besichtigung der Benediktinerabtei in Tyniec 39,00 € pro Person (Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen)
  • Pkw. mit Chauffeur 140,00 € Pauschalpreis pro Tag

Geheimtipp

  • EnergyLandia – Polens Nr. 1 nahe Krakau gelegener Vergnügungspark

Reiseschutz-versicherung

Gehen Sie auf Nummer sicher mit einer Reiseschutz-Versicherung. Alle Infos dazu finden Sie >>hier.

Behindertengerechtes Zimmer

Es ist ein Zimmer für Menschen mit Behinderung / Rollstuhlfahrer vorhanden.

Kundenstimmen

Nachdem unsere Reise zu Ende gegangen ist, wollte ich mich noch einmal kurz melden. Es ist ja für mich spannend bzw. etwas unsicher, wenn ich über eine mir unbekannte Reisebüro-Adresse im Internet eine Reise buche. Und dann war ich …

Haben Sie Interesse an dieser oder einer ähnlichen Reise? Senden Sie eine Anfrage, um Details zu besprechen.

Unverbindliche Reiseanfrage

Andere Reisen

PKW-Rundreise durch Nordpolen

Die Idee zu unserer PKW-Rundreise durch Nordpolen „11 Tage Polen fast auf eigene Faust“ ist der polnischen Sehnsucht nach Normalität zu verdanken. Corona hat uns viel geraubt, aber auch Zeit zum Nachdenken geschenkt. Es hat unsere Wahrnehmung auf die Welt und unsere Bedürfnisse verändert. Wir müssen mit vielen Einschränkungen leben und vieles akzeptieren. Aber es gibt einen Weg.

Mehr

Warschau entdecken

Die Identität Warschau wurde hart erkämpft und teuer bezahlt. Man bezeichnet die Stadt häufig als Phönix, der aus Asche wiederauferstanden ist, so turbulent war die Geschichte. Die polnische Hauptstadt wurde im Zweiten Weltkrieg komplett zerstört, doch ist heute aus dem Schatten ihrer grausamen Vergangenheit hervorgetreten. Sie hat ihren Stolz und ihren eigenen Charme.

Mehr

Frauenreise nach Polen

Haben Sie Interesse an einer Frauenreise nach Polen? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Manchmal möchten wir Frauen uns völlig entspannen und ein paar Tage in Gesellschaft unserer Freundinnen verbringen oder neue Frauen mit ähnlichen Interessen kennenlernen. „Frauenrunden“ gibt es überall, ob beim Sport oder Aktivitäten, die die Gesundheit, das Aussehen oder den Geist betreffen.Eine sehr gute Möglichkeit Zeit mit Gelichgesinnten zu verbringen, ist ein gemeinsamer Ausflug. Wir sind die beste Adresse, solche Reisen für Ihre Gruppe von Freundinnen oder Familienangehörigen nach Polen organisieren. Denn wir sind ein von Frauen geführtes Unternehmen, das sich seit über 20 Jahren auf Reisen nach Polen spezialisiert. 

Mehr
Skip to content